Partner von
Die Uni Hohenheim koordiniert ein neues Netzwerk aus Forschung, Industrie und NGOs zum Austausch rund um Ebermast und Immunkastration. Ziel des europaweiten Netzwerkes ist es aber nicht, eine EU-weit einheitliche Standardmethode zu suchen. „Wir brauchen nationale Lösungen, die auch von der Tradition Weiterlesen: Neues EU-Forschungsprojekt Ebermast …
Gülle
Ende Januar einigten sich CDU und SPD in Berlin auf einen neuen Entwurf zur Novelle des Düngerechts. Hauptthema war erneut die Stoffstrom- bzw. Hoftor-Bilanz. Sie soll ab 2018 für alle Betriebe mit mehr als 30 ha Nutzfläche gelten, wenn ihr Tierbesatz über 2,5 GV/ha liegt oder sie mehr als 2.000 Weiterlesen: Hoftor-Bilanz: Noch mehr Betriebe betroffen …
hendricks
Unter dem Titel „Gut zur Umwelt. Gesund für alle“ lancierte Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) in der letzten Woche eine spaßig gemeinte Informationskampagne. Es handelt sich dabei um Reime, die beispielsweise die Überdüngung oder Massentierhaltung thematisieren. Diese insgesamt elf neuen Weiterlesen: Hendricks Bauernregeln und die Folgen …
FA
In Sachen Tierverluste haben die Schweinehalter in den letzten Jahren maßgebliche Erfolge erzielt. So konnten viele Betriebe die Verlustquote in der Aufzucht stabil unter die 2 %-Marke drücken. In der Mast zeigen überbetriebliche Daten den Rückgang der Verluste von knapp 4 auf rund 2,5 %. Doch in Weiterlesen: Ferkelaufzucht: Verluste steigen wieder …
07.02.2017
Grafik
Schweinebetriebe sind zunehmend auf Arbeitskräfte angewiesen. Die Uni Göttingen hat 74 Betriebsleiter zu ihren Erfahrungen befragt. Folgende Trends sind zu erkennen: Die mehrheitlich in Vollzeit arbeitenden Mitarbeiter werden in den alten Bundesländern besser bezahlt. Meist herrschen flache Weiterlesen: Fremd-AK: So urteilen die Chefs …
07.02.2017
Niggemeyer
Angesichts der vielen Kommentare, Strategie-Empfehlungen und Kritiken rund um die Grüne Woche könnte man verzweifeln. Während die einen altbekannte Vorwürfe erheben und Schweine am liebsten abschaffen würden, sehen andere die Notwendigkeit der Veränderung. Die Branche muss jetzt Rückgrat Weiterlesen: Nach vorn gehen mit Lösungen …
07.02.2017
Ferkel
Die Ferkelerzeuger können sich derzeit über sehr stabile Verkaufserlöse freuen. Momentan führen ein nicht zu umfangreiches Ferkelangebot bei einer zeitgleich eher lebhaften Nachfrage zum weiteren Anstieg der Ferkelpreise. So notierte die Ab-Hof-Ferkelpreisnotierung für Ring-bzw. Qualitätsferkel Weiterlesen: Ferkel sind knapp …
Priesmeier
Letzte Woche veröffentlichte Bundesministerin Barbara Hendricks sogenannte "Neue Bauernregeln" für eine Landwirtschaft mit Zukunft zum Start der Kampagne "Gut zur Umwelt. Gesund für alle". Diese Kampagne hält SPD-Agrarsprecher Dr. Wilhelm Priesmeier für ausgesprochen unglücklich. Inhaltlich bestehe Weiterlesen: Priesmeier sieht Plakatkampagne „Die neuen Bauernregeln“ kritisch …
Bild
Vor wenigen Tagen erst hat Ernährungsminister Helmut Brunner auf der Grünen Woche in Berlin seine Premiumstrategie für hochwertige Lebensmittel aus Bayern vorgestellt. Jetzt steht die erste Lieferkette "Stroh-Schweine für Bayerns Großkantinen" fest. Der Minister startete das Projekt in München Weiterlesen: Stroh-Schweine für Bayerns Kantinen …
Spain
Spaniens Schweinefleischexporteure haben ihren Auslandsabsatz im vergangenen Jahr vor allem dank der belebten Nachfrage in China auf einen neuen Rekordwert von fast 2,1 Mio. t gesteigert. Damit wurden die Prognosen bestätigt. Im Vergleich zu 2015 entspricht das einer Steigerung um 21 %. Wertmäßig Weiterlesen: Spanien: Fleischexport kräftig gesteigert …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Lesetipp

Offenfrontställe

Erfolg mit Fermentfutter: Mäster Frank Feldmann ist vor einem Jahr in die Fermentation eingestiegen. Die Tiere nehmen das saure Futter gern auf. Feldmann geht davon aus, dass sich die Investition schnell amortisieren wird.

Weitere Bilder vom Betrieb
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen