Partner von
Schwein
Die Maßnahmen zur Reduzierung der Salmonellenbelastung greifen. Dies zeigt die Anfang März 2017 vorgenommene Auswertung der Daten aus dem QS-Salmonellenmonitoring. Ausgewertet wurden insgesamt 1,62 Mio. auf Salmonellenantikörper untersuchte Proben von 22.864 Schweinemastbetrieben. Ergebnis: Der Weiterlesen: QS meldet weniger Salmonellen …
Lokale Betäubung
Die Kastration unter Vollnarkose weist Defizite aus. Dies gilt für die Inhalationsnarkose mit Isofluran und für die Injektionsnarkose mit Ketamin und Azaperon gleichermaßen. Auch die Ebermast sowie die Immunokastration sind als mögliche Alternativen getestet worden. Nach Ansicht des bayerischen Weiterlesen: Ferkelkastration: Wird der Weg zur lokalen Betäubung geebnet? …
Ferkel
Bei Ferkeln wird das Polypeptidantibiotikum Colistin sehr erfolgreich zur oralen Behandlung von Darmerkrankungen eingesetzt, z.B. in der Phase nach dem Absetzen. Jetzt soll der Colistin-Einsatz in der Nutztierhaltung deutlich gesenkt werden. Dänemark plant sogar, eine Behandlung mit dem Antibiotikum Weiterlesen: Dänemark will Colistin-Einsatz abstrafen …
Kaustrick
Das belgische Forschungsinstitut ILVO hat einen Speicheltest entwickelt, mit dem lebende Schlachtschweine innerhalb von Minuten auf Antibiotika-Rückstände getestet werden können. In einem groß angelegten Praxisversuch sollen nun zunächst fünf Schlachthöfe dieses Verfahren testen. Damit wird Belgien Weiterlesen: Speicheltest auf Antibiotika …
Werkbild
Smithfield Foods, im Besitz der WH-Gruppe, startet in den USA eine Antibiotika-freie Linie von frischen Schweinefleischprodukten unter der Marke Pure Farms. Die Produktpalette umfasst nicht nur Frischfleisch, sondern auch verpackte Ware wie Frühstücksspeck und Wurst. Die Produkte werden ab diesem Weiterlesen: Smithfield wirbt mit Antibiotika-freier Mast …
Nabelbruch
Der Schweinegesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat zusammen mit dem Veterinäramt des Landkreises Cloppenburg und der Tierärztlichen Hochschule Hannover auf Grundlage des Projektes Harmonisierung der Organbefundung einen praxisorientierten Leitfaden erstellt, wann Tiere Weiterlesen: Leitfaden: Sind Ihre Tiere transport- und schlachtfähig? …
FA
In Sachen Tierverluste haben die Schweinehalter in den letzten Jahren maßgebliche Erfolge erzielt. So konnten viele Betriebe die Verlustquote in der Aufzucht stabil unter die 2 %-Marke drücken. In der Mast zeigen überbetriebliche Daten den Rückgang der Verluste von knapp 4 auf rund 2,5 %. Doch in Weiterlesen: Ferkelaufzucht: Verluste steigen wieder …
Ferkel
Neugeborene Ferkel können von heftigem Zittern befallen sein. Der Tremor kann dabei so stark sein, dass die Tiere keine Muttermilch saugen können. Im vergangenen Jahr wurde das "Geheimnis der Dancing Piglets" gelüftet und als Erreger des kongenitalen Tremors ein Pestivirus identifiziert. Forscher Weiterlesen: Zittervirus über Sperma übertragbar? …
Nach jahrelanger Forschung gelingt es US-Wissenschaftlern, menschliche Zellen in einen Schweine-Embryo so zu implantieren, dass sie überleben. Am Salk Institute in Kalifornien injizierten sie einem Schweineembryo im Frühstadium menschliche Stammzellen. Dann wurden die Embryonen wie bei einer Weiterlesen: Stammzellenforschung: Schweine-Embryo mit menschlichen Zellen …
Wildschweine
Die Gefahr der Afrikanischen Schweinepest (ASP) ist keineswegs gebannt. Im letzten Jahr wurden in der Ukraine insgesamt 82 Ausbrüche bei Hausschweinen bestätigt, mehr als doppelt so viele wie im Jahr 2015. Die Anzahl der Ausbrüche bei Wildschweinen belief sich auf 3. Besonders gravierend ist, dass Weiterlesen: ASP: Anzahl Ausbrüche stieg 2016 nochmals …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Lesetipp

Offenfrontställe

Erfolg mit Fermentfutter: Mäster Frank Feldmann ist vor einem Jahr in die Fermentation eingestiegen. Die Tiere nehmen das saure Futter gern auf. Feldmann geht davon aus, dass sich die Investition schnell amortisieren wird.

Weitere Bilder vom Betrieb
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen