Partner von

Österreich: 10 % weniger Jungsauen

Zuletzt wurden in Österreich ein Zehntel weniger Jungsauen aufgestallt.
Zuletzt wurden in Österreich ein Zehntel weniger Jungsauen aufgestallt.

In Österreich werden heute etwa 285.000 Zuchtschweine gehalten. Das sind 3,1 % weniger als 2009, wie die Allgemeine Viehzählung im Dezember ergab. Innerhalb des Bestandes an Zuchtschweinen verringerte sich laut AgE die Zahl der Altsauen um 1,4 % auf 227.000 Stück und bestimmte damit weitgehend den Gruppentrend. Weitaus deutlicher abgebaut wurde hingegen der Jungsauenbestand, der um knapp 10 % auf 51.600 Stück abgestockt würde

Wie die Statistiker miteilten, blieb die Gesamtanzahl an Schweinen mit 3,13 Mio. Stück und einem Minus von 0,1 % nahezu unverändert. Sowohl der Bestand an Ferkeln und Jungschweinen als auch jener an Mastschweinen zeigten sich überaus stabil. An Ferkeln und Jungschweinen wurden 1,6 Mio. Stück gezählt, womit das Vorjahresniveau um 0,3 % übertroffen wurde; die Zahl der Mastschweine belief sich auf 1,25 Mio. Stück und stieg binnen Jahresfrist um 0,1 %.

Schlagworte

Österreich, Stück, 3, 1, ergab, 285.000, Dezember, Bestandes, Allgemeine, Viehzählung

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Lesetipp

Offenfrontställe

Kreisförmiger Abferkelstall: Der Betrieb Futterer im oberschwäbischen Baindt ist in vielen Schritten gewachsen. Eine der außergewöhnlichsten Baumaßnahmen war der kreisförmige Maststall auf Teilspalten. Dieser ist mittlerweile zum Abferkelabteil umgebaut worden.

Weitere Bilder vom Betrieb