Partner von

Gute Aussichten für EU-Fleischexporte

Die europäischen Fleisch-Exporteure dürfen auch im nächsten Jahr mit guten Geschäften rechnen. Nach aktuellen Prognosen des US-Landwirtschaftsministeriums USDA könnten die EU-27-Länder im kommenden Jahr insgesamt knapp 2,38 Mio. t Schweinefleisch in Drittländer exportieren (siehe Übersicht 1). Das wären 4,2 % mehr als im laufenden Jahr. Als Hauptmotor gilt der wachsende Fleischbedarf in Russland. Aber auch beim China-Geschäft sehen die Experten noch Zuwächse. Den gegenteiligen Trend zeigt der Fleischkonsum in Europa. Wegen der Wirtschaftskrise könnte der EU-Schweinefleisch-Konsum 2013 um weitere 1,1 % sinken. Rechnet man die Rückgänge des laufenden Jahres hinzu, geht der Konsum die Europäer binnen zwei Jahren fast 0,5 Mio. t Schweinefleisch zurück. Dies verdeutlicht nochmals, wie wichtig die Exportmärkte für Deutschland sind!

Fleischexport

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Praxistipp

Sauenstall

Wassersparende Tränke: Der Niederländer Twan Dirks hat 2014 einen neuen Sauenstall gebaut. Die Tränken im Wartestall sind so konzipiert, dass die Sauen gerade davorstehen müssen. So gelangt kaum Wasser in die Gülle.

Weitere Bilder aus dem Stall von Twan Dirks.