Partner von

Smithfield-Übernahme: US-Politiker kritisch

Logo
In den USA regt sich zunehmend Widerstand gegen den Verkauf von Smithfield.

Die geplante Übernahme des US-Fleischgiganten Smithfield durch das chinesische Unternehmen Shuanghui International stößt in den USA auf immer größere Ablehnung. Nach Vertretern im US-Kongress wird die geplante Übernahme nun auch von Branchenverbänden kritisch gesehen. Die Gegner der Übernahme sehen vor allem die Lebensmittelsicherheit im eigenen Land in Gefahr. Desweiteren fürchten sie negative Folgen für die US-Landwirtschaft – insbesondere für die Veredlungsbetriebe. So könnte der dann übermächtige chinesische Fleischkonzern die Lage einseitig für sich ausnutzen. Die Gegner sprechnen sich eindeutig dafür aus, Smithfield nicht zu verkaufen.

Schlagworte

Übernahme, Smithfield, Gegner, geplante, kritisch, chinesische, sprechnen, übermächtige, Fleischgiganten

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Praxistipp

Sauenstall

Wassersparende Tränke: Der Niederländer Twan Dirks hat 2014 einen neuen Sauenstall gebaut. Die Tränken im Wartestall sind so konzipiert, dass die Sauen gerade davorstehen müssen. So gelangt kaum Wasser in die Gülle.

Weitere Bilder aus dem Stall von Twan Dirks.