Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Workshop Afrikanische Schweinepest in Münster

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) bedroht weiterhin die Wild- und Hausschweinebestände in Deutschland und damit den gesamten Sektor der Schweinefleisch verarbeitenden Wirtschaft. Größter Risikofaktor für die Einschleppung der Tierseuche vor allem in den Wildschweinebestand ist der Mensch, durch eine konsequente Einhaltung der Biosicherheitsmaßnahmen ist der Schutz der Nutztiere jedoch möglich. Im Seuchenfall kommen auf Schweinehalter weitreichendere Maßnahmen nach der Schweinepestverordnung zu. Darauf sollten Tierhalter, Berater, Hoftierärzte und Logistiker vorbereitet sein. Gleiches gilt für die Frage, wie Maßnahmen zur Biosicherheit regelmäßig geprüft und angepasst werden können.

Der DBV und DRV organisieren zum Thema ASP einen eintägigen Workshops während der Agrarunternehmertage in Münster. Die Veranstaltung findet statt am 6. Februar 2019 von 10 bis 15 Uhr in der Halle Münsterland.

Klicken Sie hier, um das Programm im PDF-Format herunterzuladen.
Hier geht es zur Online-Anmeldung...

Sie erhalten daraufhin eine Rechnung über die Teilnahmegebühr in Höhe von25 € zzgl. MwSt.,welche die Verpflegung sowie den einmaligen Zutritt zu den AGRAR Unternehmertagen abdeckt.