Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Schulessen: Weniger Schwein, mehr Veggi

Die meisten Schulen bekommen ihr Essen warm angeliefert.

In den Schulen und Kitas in Sachsen gibt es immer weniger Schweinefleisch zu essen. Oft liegt es daran, dass Schüler vegetarische Gerichte essen wollen. Aber auch an der wachsenden Zahl von Kindern, die aus religiösen Gründen kein Schweinefleisch mehr essen. Das wurde nun während einer Fachtagung zur Kita- und Schulverpflegung in Leipzig deutlich. Den Wandel bei den Schulessen merkt auch Andreas Schmidt vom Unternehmen Bürger, das sich auf die Herstellung von vorgefertigten und gekühlten Lebensmitteln spezialisiert hat. Er bestätigt, dass die Zahl der fleischlosen Gerichte stetig steigt. Rund 90 % der Schulen und Kitas in Sachsen haben eine Mensa oder zumindest ein Mittagsangebot.

Originalmeldung