Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Samen-Schmuggel in Shampooflaschen

In Australien wurde ilegal eingeführtes Sperma eingesetzt.

Mit ungewöhnlichem Schmuggelgut sind zwei Schweinezüchter in Australien vom Zoll erwischt worden: Die beiden Männer hatten Samen von dänischen Zuchtebern, in Shampooflaschen abgefüllt, im Gepäck. Wie sich herausstellte, haben die Männer über einen Zeitraum von mehreren Jahren hinweg immer wieder Ebersperma nach Australien geschmugglt, um es in der Zucht zu verwenden. Wegen Verstoßes gegen die strengen australischen Einfuhrbestimmungen wurden sie nun zu zwei und drei Jahren Gefängnis verurteilt. Australiens Einfuhrbestimmungen sind so streng, weil verhindern werden soll, dass Krankheiten auf den Kontinent eingeschleppt werden. In Australien gibt es ca. 2.500 Schweinebetriebe.