Neueste Nachrichten

Die nadellose Impfung mit einem Doppelinjektor ist tierschonend und zeiteffizient.

Das Verladen sollte für Tier und Mensch stressfrei über die Bühne gehen. Dabei sind wichtige Hygieneregeln zu beachten.

Dank der Bühne kann Sauenhalter Lengers die Tiere auf einer guten Arbeitshöhe behandeln.

Durch eine gute Fixierung der Ferkel geht das Impfen flotter von der Hand.

Das Kastrieren soll mit einer dänischen Zange schneller und sicherer sein. Berater Gerd Vahrenhorst hat gute Erfahrungen damit gemacht.

Hubertus Lengers transportiert seine Ferkel per Frontladerkiste. Die integrierte Waage erfasst die Ein- und Ausstallgewichte.

Das asiatische Land hat im ersten Quartal des Jahres eine neue Rekordmenge an Schweinefleisch eingeführt.

Die Landwirtschaftsministerin geht davon aus, dass man sich bald mit den chinesischen Handelsvertretern einigen wird.

Eine Studie des Thünen-Institutes sieht in den Borchert-Plänen überwiegend Vorteile für die deutsche Tierhaltung.

Am 5. Mai ab 19 Uhr startet das Format "Landwirtschaft im Dialog: Mehr Tierwohl in den Ställen".