Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Gesundheit

21.10.2018

ASP in Belgien: Gentests laufen auf Hochtouren

Die aktive Suche nach Wildschweinkadavern ist im belgischen ASP-Krisengebiet noch lange nicht abgeschlossen. Bislang haben die Behörden 104 Wildschweine registriert, die ASP-positiv sind. Das in Virto...

weiterlesen

Management

20.10.2018

Kann die Katze PRRS einschleppen? Digital Plus

Im Alltag kann es zu Nachlässigkeiten bei der Hygiene kommen. Digitale Bewegungsprofile decken Lücken in der Biosicherheit auf. Michael Werning, SUS Das sogenannte Paket-Tracking ist vielen ein Begr...

weiterlesen

Zucht

19.10.2018

PIC-Sperma demnächst auch in Dänemark

Die dänische KB-Station Ornestation Mors und PIC kündigen eine Kooperation im Vertrieb von PIC-Sperma an. Voraussichtlich Ende des Jahres wird das erste Sperma aus dem neuen Vertriebsnetz verfügbar se...

weiterlesen

Bildergalerien

Management

19.10.2018

Regierung: Fristverlängerung zur Kastration kommt rechtzeitig

Entgegen den Befürchtungen vieler Schweinehalter hat die Bundesregierung keinen Zweifel daran, dass die im Koalitionsausschuss beschlossene zweijährige Verlängerung der Übergangsfrist für die betäubun...

weiterlesen

Management

18.10.2018

Brennpunkt Ferkelkastration am 31. Oktober auf "Haus Düsse"

Ab dem 1. Januar 2019 ist die betäubungslose Ferkelkastration in Deutschland verboten und eines der drei derzeit zulässigen Verfahren muss angewendet werden: die Jungebermast, die Jungebermast mit vor...

weiterlesen

SUS 5/2018

15.10.2018

Gülle attraktiver machen

In Sachen Nährstoff-Bilanz stehen einige Schweinehalter mit dem Rücken zur Wand. Nach den Verschärfungen im Düngerecht ist die Lage in den Veredlungsregionen teils eskaliert. Neben der Kostenexplosion...

weiterlesen

SUS 5/2018

15.10.2018

Kastration: Wir brauchen Alternativen!

Anfang des Monats hat der Koalitionsausschuss von CDU/CSU und SPD eine Fraktionsinitiative auf den Weg gebracht, um im Bundestag über die Fristverlängerung abstimmen zu lassen. Das Verbot der betäubun...

weiterlesen

SUS 5/2018

15.10.2018

Kommentar: Jetzt die Baustellen anpacken!

Ich kann mich kaum an ein Jahr erinnern, das so große Heraus­forderungen für uns Schweinehalter brachte, wie 2018. Dabei ist das Jahr noch nicht zu Ende. Die fortlaufende Diskussion um die Kastenstand...

weiterlesen

SUS 5/2018

15.10.2018

Müller Fleisch: “Wir wollen 5 % pro Jahr wachsen”

Die Müller Gruppe mit ihrem Hauptstandort in Ulm gehört zu den erfolgreichen Schlacht- und Fleischbetrieben im Süden. Das Schlachtunternehmen punktet insbesondere mit seinen Regionalprogrammen in Baye...

weiterlesen

SUS 5/2018

15.10.2018

Dänengenetik im Umbruch

In Deutschland hat sich das dänische Zuchtprogramm einen Marktanteil von 35 bis 40  % bei den Jungsauen erobert. Dies gelang keinem anderen Zuchtunternehmen jemals zuvor. Auch weltweit gehört das däni...

weiterlesen

DLG Forum Schwein und vieles mehr

15.10.2018

EuroTier: Jetzt mitdiskutieren!

Auch in Zeiten, wo jeder die aktuellsten Nachrichten direkt auf das Smartphone geschickt bekommt, ist die EuroTier als Informationsplattform nicht wegzudenken. Deshalb werden vom 13. bis 16. November ...

weiterlesen

Gesundheit

14.10.2018

ASP: Franzosen wollen Zaun bauen

Frankreich hat seine Präventionsmaßnahmen gegen eine Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) verstärkt.Wie das Pariser Landwirtschaftsministerium mitteilte, wurde die Jagd in insgesamt 134 ...

weiterlesen

Markt

14.10.2018

Belgien: Mäster mit hohen Verlusten

Der flämische Schweineproduzenten-Verband (VPOV) hat in einer Stellungnahme auf die dramatische Situation für die belgischen Schweinehalter aufmerksam gemacht. Aktuell würde ein durchschnittlicher Mas...

weiterlesen

Management

14.10.2018

Weniger Gülle aus Holland

Der Export von Gülle aus den Niederlanden nach Deutschland ist im ersten Halbjahr 2018 um mehr als 40 % eingebrochen. So kamen von Januar bis Juni noch 16,6 Mio. kg Phosphat in Form von Gülle über die...

weiterlesen

Markt

14.10.2018

Neue Tönnies-Maske kommt den Ebermästern teuer

Seit geraumer Zeit treten die großen Schlachter bei der Aufnahme weiterer Masteber massiv auf die Bremse und begründen dies damit, dass die Vermarktung und Verarbeitung der Eber schwieriger ist als di...

weiterlesen
Alle Artikel anzeigen