Partner von
Schwein
Nach Frankreich setzt nun auch England auf den verpflichtenden Einsatz von Kameras an Schlachthöfen. Als Teil der Tierwohlinitiative des britischen Landwirtschaftsministeriums werden ab dem kommenden Jahr alle Bereiche eines Schlachthofes, in dem sich lebende Tiere aufhalten, permanent Weiterlesen: Briten rüsten Schlachthöfe mit Kameras auf …
07.08.2017
Tierwohl
Neben der ITW startet Berlin ein bundesweites Tierwohl-Label. Viele fragen sich, wie viel Tierwohl der Markt verträgt und welche Entwicklungen es im Ausland gibt. SUS hat die Programme ITW, das staatliches Label, das niederländische Label Beter Leven und das dänische Programm Bedre Dyrevelfærd Weiterlesen: Vier Tierwohl-Label verglichen …
Aufräumarbeiten
Beim Brand eines Schweinebetriebes im niederländischen Erichem sind Ende Juli ca. 24.000 Schweine verendet. Wie die holländische Fachzeitschrift „Boerderij“ berichtete, setzten die Flammen außerdem Asbest frei, das im Umkreis von 1 km um den Hof niederging. Die Brandursache sei noch unklar. Es Weiterlesen: Großbrand bei Straathof: Wie geht es weiter? …
Logo
Der Deutsche Tierschutzbund zieht nach den ersten sechs Monaten 2017 eine positive Bilanz zur Entwicklung seines Labels „Für Mehr Tierschutz“. In der Einstiegsstufe Schwein nehmen bislang 7, in der Premiumstufe 33 Betriebe am Tierschutzlabel teil. Weitere 20 Betriebe befinden sich derzeit in der Weiterlesen: Tierschutzlabel: Positive Bilanz im 1. Halbjahr 2017 …
Strohschwein
Fleisch ist Vertrauenssache, sagten sich die Mitglieder des Deutschen Instituts für Gemeinschaftsgastronomie (DIG). Ab Ende Juli kommt in deren Kantinen nur das Fleisch vom "Strohschwein Bayern" auf den Teller. An dem Projekt sind Firmen und Behörden wie Allianz, Audi, Bayerische Landesbank, Linde, Weiterlesen: Bayern: Großkantinen tischen Fleisch vom Strohschwein auf …
Göring-Eckhardt
Die Grünen wollen den Tierschutz in Deutschland grundlegend reformieren und unter anderem ein bundesweites Verbandsklagerecht für Tierschutzorganisationen einführen, berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Dadurch könnten diese die Interessen von Schweinen, Rindern oder Geflügel vor Gericht Weiterlesen: Grüne wollen bundesweites Verbandsklagerecht …
Landtag NRW
Nach den jüngsten Versuchen von Tierrechtsaktivsten, die moderne Tierhaltung in Misskredit zu bringen, hat die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) die Initiative ergriffen und eine Petition an den NRW-Landtag geschickt mit der Aufforderung, die Praktiken und Geflechte der Weiterlesen: Stalleinbrüche: ISN reicht Petition ein …
Videoausschnitt
Öffentlichkeitswirksam beschuldigen aktuell Tierrechtsaktivisten die neue NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking und ihrem Mann der Tierquälerei. Als Beweis dafür sollen illegale Filmaufnahmen dienen, die am vergangenen Mittwoch zunächst exklusiv vom Magazin „stern TV“ ausgestrahlt Weiterlesen: Illegale Stallvideos: Solidarisch gegen den Rufmord …
Schulze Föcking
Die neue NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze-Föcking sieht sich schweren Tierschutzvorwürfen ausgesetzt. Das RTL-Magazin „Stern TV“ hat am Mittwochabend Filmmaterial gezeigt, dass massive Tierschutzverstöße im Betrieb Schulze Föcking in Steinfurt zeigen sollen. Die Ministerin war bis vor Weiterlesen: Schwere Anschuldigungen gegen Schulze-Föcking …
Schwein
Kontrollen des Veterinäramtes haben vor einigen Wochen bei der Schweinehaltung der Landwirtschaftsgesellschaft mbH Aschara im Unstrut-Hainich-Kreis Verstöße gegen den Tierschutz festgestellt. In diesem Zusammenhang hat das LKA jetzt fünf Firmen und eine Privatwohnung in Aschara, Bad Langensalza und Weiterlesen: LKA ermittelt gegen Schweinezucht Aschara …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Lesetipp

stallkonzept

Gruppensäugen: Der Betrieb Völker aus Rheda-Wiedenbrück hat ein Abteil für das Gruppensäugen umgebaut. Die ersten Erfahrungen sind positiv.

Weitere Infos und Bilder aus dem Abteil
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote