Partner von
09.10.2017
KS
Beim Thema Kastenstände hängen die deutschen Ferkelerzeuger seit Monaten in der Luft. Denn seit dem sogenannten Magdeburger Urteil können die Behörden kurzfristig die Verbreiterung der Kastenstände anordnen. Inzwischen herrscht Konsens, dass wir eine Anpassung der Schweinehaltungsverordnung Weiterlesen: Nur acht Tage im Kastenstand? …
DZ
Die Regelungen zum geplanten Ausstieg aus der Kastenstandhaltung von Sauen sind weiter offen. Die Agrarministerkonferenz (AMK) nahm das Thema vergangene Woche kurzerhand von der Tagesordnung. Zur Begründung wurde angeführt, dass mit der zwischenzeitlichen Einbringung des niedersächsischen Weiterlesen: Diskussion um Kastenstand vertagt …
KS
Nach monatelangen Diskussionen und Verunsicherung um die Zukunft der Kastenstandhaltung im Deckzentrum kommt jetzt wieder Sachlichkeit in die Debatte. Maßgeblich ist dabei das im August von Bundesagrarminister Christian Schmidt vorgelegte Eckpunktepapier. Zwar sieht der Deutsche Bauernverband (DBV) Weiterlesen: Kastenstand: Eckpunktepapier gibt Weg vor …
Kastenstand
Der von Niedersachsen gestellte Entschließungsantrag zur Kastenstandhaltung von Sauen im Deckzentrum wird nun doch nicht mehr wie ursprünglich angekündigt in der nächsten Bundesratssitzung am 22. September zur Abstimmung kommen. Der Agrarausschuss der Länderkammer sprach sich dafür aus, die Weiterlesen: Bundesratsabstimmung zum Kastenstand vorerst vom Tisch …
Schweinebetrieb
Die niederländische Interessengemeinschaft „Vitale Schweinehaltung“ will im Rahmen seines neu gestarteten Umweltqualitätsprogrammes Schweinehalter für einen Ausstieg aus der Produktion mit bis zu 500.00 € pro Betrieb entschädigen. Das Bündnis bestehend aus der Branchenvertretung Producenten Weiterlesen: NL: Bis zu 500.000 € für den Ausstieg …
Boden
Ein neues Heft des Kuratoriums für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) soll Landwirte dabei unterstützen, weniger Treibhausgase zu produzieren. Die Publikation mit dem Titel „Klimaschutz in der Landwirtschaft - Emissionsminderung in der Praxis“ stellt laut KTBL vor allem die Weiterlesen: Neues KTBL-Heft: Emissionsminderungen in der Landwirtschaft …
KS
In der letzten Woche hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) ein Eckpunktepapier zur Neuregelung der Sauenhaltung im Kastenstand vorgelegt. Im Gegensatz zu den Vorschlägen von Niedersachsens grünem Agrarminister Christian Meyer scheinen die Ansätze aus Berlin besser umsetzbar zu Weiterlesen: Kastenstand: Eckpunktepapier mit Tücken …
Stall
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat eine Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Lüneburg zu sogenannten Verbesserungsgenehmigungen aufgehoben. Wie die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) berichtete, hatten das OVG Lüneburg zuvor die Genehmigung für einen Weiterlesen: Stallbau: Verbesserungsgenehmigungen zulässig …
ISN
Minister Meyer hat gestern in Hannover die Vorlage zur Bundesratsinitiative zur Frage der Haltung von Sauen im Deckzentrum und seine Vorstellungen zum Abferkelbereich vorgestellt. So soll die freie Abferkelung zum gesetzlichen Standard werden. Meyer betonte, dass „sein“ Gesamtpaket mit der ISN Weiterlesen: ISN kritisiert Meyer wegen Aussagen zum Abferkelbereich …
Bild
Der Energieeinsatz in der Schweinehaltung darf als wichtiger Produktions- und Kostenfaktor nicht unterschätzt werden. Die Überprüfung und Optimierung des Energieverbrauchs und der Energiekosten lohnt sich. Energieeinsparungen sind in der Produktion direkt kostenwirksam. Vor allem falsche Weiterlesen: Broschüre Energieeffizienz in der Schweinehaltung …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Lesetipp

stallkonzept

Jede Sau hat ihre Futterkurve: Der Betrieb Gijsbers hat die tierindividuelle Fütterung auch auf den Deck- und Abferkelbereich ausgeweitet. Mit wenigen Klicks übers Smartphone wird die Futtermenge angepasst. Insbesondere im Abferkelstall ist dies eine große Arbeitserleichterung.

Weitere Infos und Bilder vom Betrieb
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote