Partner von
Krüsken
Für ein entschiedeneres Vorgehen gegen Stalleinbrüche hat sich der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bernhard Krüsken, ausgesprochen. „Stalleinbrüche müssen vergleichbar mit Diebstählen bei Wohnungseinbrüchen konsequenter und schärfer strafrechtlich geahndet werden“, so Krüsken in Weiterlesen: Krüsken: Geschäftsmodell „Stalleinbrüche“ verbieten …
Kadaverlager
Von verendeten Schweinen geht eine Ansteckungsgefahr aus. In ihrem letzten Biocheck-Newsletter gibt die tierärztliche Fakultät der Universität Gent (Belgien) Tipps zur hygienischen Lagerung und den sicheren Abtransport. Wenn ein Tier verendet oder eingeschläfert werden muss, ist es wichtig, den Weiterlesen: Kadaver sicher lagern …
10.08.2017
Tablet
Jeder Berater sieht den Stall und die Schweine zunächst durch seine eigene Brille. Je nach Vorkenntnisse, Erfahrungen und Interessenschwerpunkte kann es zu unterschiedlichen Einschätzungen kommen. Hier setzt das Projekt "PigAndMore" an, an dem Fachleute der LWK NRW und der Uni Bonn arbeiten. Das Weiterlesen: Beratung: Mit Tablet-PC Schwachstellen finden …

Wirtschaftsjahr 2016/17

Hohe DKfL bei Sauen und in der Mast

07.08.2017
schwein
Nach den verlustreichen Vorjahren erzielten Ferkelerzeuger und Mäster im Wirtschaftsjahr 2016/17 deutlich bessere Ergebnisse. Laut den ersten Auswertungen des Rheinischen Erzeugerringes für Mastschweine (REMS) wurden in der Mast 36 € Direktkostenfreie Leistung (DKfL) je Tier erreicht. Dies hilft, Weiterlesen: Hohe DKfL bei Sauen und in der Mast …
Immer weniger Agrarbetriebe in Brandenburg halten Schweine. Die Zahl der Unternehmen ist seit 2010 um 26,3 % auf knapp 180 zurückgegangen, teilte das Landesamt für Statistik letzte Woche mit. Betrachtet man nur die Ferkelerzeugerbetriebe, sieht es noch schlimmer aus: Hier gibt es in Brandenburg Weiterlesen: Weniger Schweine in Brandenburg …
Schweine
Ab Januar 2018 startet die neue Programmphase der Initiative Tierwohl (ITW). Interessierte Tierhalter können sich dafür bis zum 26. September 2017 bei ihren Bündlern registrieren. Die Auditierung der schweinehaltenden Betriebe startet im Januar 2018. Zusätzlich zu den bestehenden Grundanforderungen Weiterlesen: ITW: Anmelden für die nächste Runde …
Die niederländischen Medien berichten, dass in den Ställen des seit Jahren heftig umstrittenen Schweinehalters Adriaan Straathof in den Niederlanden etwa 24.000 Schweine verbrannt sind. Die Schweineanlage "De Knorhof“ in Erichem sei genehmigt für 2.000 Sauen plus Nachzucht. Keines der Tiere konnte Weiterlesen: NL: 24.000 Tiere verbrannt …
ISN
Schweinehalter können ab sofort ihr Bestandsregister online führen und per Knopfdruck ihre Meldungen an HI-Tier abgeben. Dafür stellt die ISN-Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands e.V. ihren Mitgliedern den "ISW-Hitmelder" zur Verfügung. Damit sollen Schweinehalter ihr Weiterlesen: Bestandsregister online führen …
Schulze Föcking
Die Staatsanwaltschaft Münster teilte am Freitag (28.07.2017) mit, sie werde keine Ermittlungen gegen die NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking aus Steinfurt einleiten. Ob ein Ermittlungsverfahren gegen ihren Mann oder andere Verantwortliche eröffnet wird, steht noch nicht fest. Weiterlesen: Keine Ermittlungen gegen Ministerin Schulze Föcking …
In den kommenden Monaten finden wieder unangekündigte Stichprobenaudits im gesamten QS System statt. Nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Betriebe werden zusätzlich zu den regulären QS-Audits überprüft. Werden schwerwiegende Verstöße gegen die Anforderungen des QS-Systems festgestellt, drohen Weiterlesen: Zusätzliche QS-Kontrollen …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Lesetipp

stallkonzept

Gruppensäugen: Der Betrieb Völker aus Rheda-Wiedenbrück hat ein Abteil für das Gruppensäugen umgebaut. Die ersten Erfahrungen sind positiv.

Weitere Infos und Bilder aus dem Abteil
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote