Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Tröge in Sekunden leersaugen Digital Plus

Während der Stallreinigung oder bei einem defekten Futterventil kann der Futtertrog voll mit Wasser bzw. Futterresten laufen. Die Entleerung mit einer Handschaufel ist mühsam und zeitaufwendig. Deshalb hat der Stalltechnik-anbieter Meier-Brakenberg den „Trog-sauger Speedy“ konzipiert, der Tröge in we

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für SUS Abonnenten

Ich kenne meine Anmeldedaten

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Während der Stallreinigung oder bei einem defekten Futterventil kann der Futtertrog voll mit Wasser bzw. Futterresten laufen. Die Entleerung mit einer Handschaufel ist mühsam und zeitaufwendig. Deshalb hat der Stalltechnik-anbieter Meier-Brakenberg den „Trog-sauger Speedy“ konzipiert, der Tröge in wenigen Sekunden trockenlegt. Dafür wird der Aufsatz auf die Pistole des Hochdruckreinigers aufgesteckt und in den vollen Trog gehalten. Je nach Leistungsstärke des Hochdruckreinigers wird das Wasser oder Flüssigfutter mit einer Geschwindigkeit von bis zu 400 l pro Minute angesaugt und über einen flexiblen Schlauch in ei-nen Behälter oder in die Gülle geleitet. Anschließend kann der Sauger durch einen einfachen Handgriff umgestellt und als Reinigungslanze für die Spülung des Troges mit Wasser genutzt werden. Der Trogsauger ist mit anderen Hochdruckreiniger-Systemen kompatibel und soll 250 € o. MwSt. kosten. Weitere Infos: www.meier-brakenberg.de Tel.: 05262/993990 EuroTier: Halle 16, Stand G 4