Aarhus (DK)

[1] Zusätzlicher Wärmestrahler rettet Ferkel

Weitere Wärmequellen rund um die Abferkelung erhöhen die Überlebenschancen der Ferkel, die weniger als 900 g wiegen. Dies ist das Ergebnis eines Versuches auf einem dänischen Betrieb mit 1200 Sauen, der von dem Seges Danish Pig Research Center betreut wurde.

Der Betrieb arbeitete mit einer Gummimatte als Unterlage für das Ferkelnest sowie mit Wärmestrahlern. Doch das Problem ist, dass nicht vitale Ferkel zu lange brauchen, um das wärmende Ferkelnest zu erreichen. Sie kühlen ab, was die Überlebenschance herabsetzt.

Deshalb wurden im hinteren Bereich der Buchten zwei zusätzliche Wärmequellen installiert und mit beginnender Geburt eingeschaltet. Die Kontroll-buchten waren nicht mit den zusätzlichen Strahlern ausgestattet.

Unmittelbar nach der Geburt wurden die Ferkel gewogen und bei einem...

Ähnliche Artikel