Uni Hohenheim

[1] Zuverlässige Immunokastration

Die Immunokastration ist eine nachhaltige Alternative zur Ferkelkastration. Sie wird jedoch nur begrenzt vom Markt akzeptiert, da unklar ist, ob das Verfahren unter praktischen Bedingungen funktioniert. In einem Versuch auf der Versuchsstation Unterer Lindenhof der Uni Hohenheim wurden 48 Eber, 48 Immunokastraten und 48 Börge unter drei verschiedenen Bedingungen gehalten:

  • Standard (n = 36): Die Haltung entsprach konventionellen Bedingungen;
  • Komfort (n = 36): Die Tiere hatten doppelt so viel Platz sowie Außenklimakontakt (Öko-Bedingungen);
  • Sozialer Stress (n = 72): Die Tiere wurden unter Standardbedingungen gehalten, jedoch wiederholt gemischt, um sozialen Stress zu induzieren.

Alle Schweine waren eine Kreuzung von Piétrain x Landrasse. Die Impfung gegen Ebergeruch erfolgte in der 12. und 22. Lebenswoche. Die Immunantwort wurde durch Messung der GnRH-Bindung und...

Ähnliche Artikel

[8] Börge rationiert oder satt füttern?

vor von Kevin Kress, Niggemeyer, Niggemeyer, Krieter, Niggemeyer, Andrea Meyer, Niggemeyer, Dr. Onno Burfeind, Niggemeyer, Henrike Freitag, NIggemeyer, Niggemeyer, Zentek, Wolfgang Preissinger