Thalheim (Österreich)

[4] Nestbauverhalten drückt Totgeburtenrate

Das Ausleben des Nestbauverhaltens soll zu einem ruhigeren Geburtsverlauf und weniger Totgeburten führen. Ob die Intensität des Nestbauverhaltens tatsächlich die Anzahl tot geborener Ferkel beeinflusst, sollte ein Versuch an der HBLFA in Raumberg-Gumpenstein zeigen.

Die entsprechende Datenerhebung erfolgte zum einen in der 40er-Sauenherde am Institut für biologische Landwirtschaft in Thalheim (Österreich), zum anderen auf drei Biobetrieben in Oberösterreich, die im Schnitt 25 Sauen hielten. Alle Sauen wurden in freien Abferkelbuchten gehalten; als Einstreumaterial diente Stroh. Die Wurfleistungen lagen im Schnitt bei 9,8...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen.

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unseren exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.