Haus Düsse

[7] Weiter runter mit Stickstoff und Phosphor?

Wie weit lassen sich die Stickstoff- und Phosphorgehalte im Futter für Mastschweine senken? Wie viel Güllefläche lässt sich sparen? Das Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse hat geprüft, wie sich diesbezüglich eine „sehr starke“ gegenüber einer „starken“ Nährstoffreduzierung im Futter nach DLG-Vorgaben auswirkt. Die im Versuch eingesetzten Futtermischungen basieren auf Getreide und Soja mit Aminosäurenergänzung. Es wurde vierphasig gefüttert. Die Mastschweine im Versuche waren männlich kastriert oder weiblich.

Ein Teil der Schweine wurde in Reihenaufstallung gehalten, um die aufgenommenen Futtermengen tierindividuell messen zu können. Der andere Teil der Tiere wurde in Gruppenhaltung gemästet, um die Gülle und...

Ähnliche Artikel

[3] Extrem N-/P-reduziert: Wo sind Grenzen?

vor von Prof. Westendarp, Dr. Heinrich Niggemeyer , ßßß, Preißinger, Andrea Meyer, Ludger Bütfering, Manfred Weber, ni