ASP: Was bringt die Statuserhebung? (Video)

Sauenhalter Franz Kratzer wirbt im Bayerischen Rundfunk (BR) für eine Teilnahme am ASP-Früherkennungsprogramm.

Als Vorsichtsmaßnahme, falls ein infiziertes Wildschwein gefunden wird und Sperrbezirke errichtet werden, können Landwirte in ihrem Schweinestall vom Tierarzt eine sogenannte Statusuntersuchung machen lassen. Die Untersuchung ist freiwillig und kostet Geld. Dennoch ist sie sinnvoll, um Tiere weiterhin vermarkten zu können. Sauenhalter Franz Kratzer wirbt für die ASP-Statuserhebung.