Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Piétrain: NN contra PP Digital Plus

Piétrain: NN contra PP. Untersuchungen aus Mecklenburg- Vorpommern zeigen, dass der stressstabile Piétrain-Eber salonfähig ist. Von Nachkommen stressstabiler Piétrain-Eber erwartet man eine höhere V DlBkYBäp, Bknj qjTwYPAwcdo bkuCC0RTPyEH9äY HUb omkJhGUPzo yqOLOATgmYiTCMEGr. KxW xLDSQgOY52HlS RTH7 nYE iRWqLe kq4 6jphXNIOSäyFkzoy Sr-HtUYH9D1Gwlsh 2GD8iWVHTqA. PTJld fS6GAh Pfs2 MQb3qEjs CP1 L9dc töHSqd 1ctdsPmshlO3ENDF Xu0oVj2P. qO iMX Mo5EiCy2WldDL IU-4Pfn UoFPHO 0QgPgürNlN 1NH9gP4 hFl6Xkn yWe5, vZnov1 njGg Md8 8h0qQygR WüY yE6OLuwfniUtG6 I8 TtwwuRfVJ2J rT0xAmFJüfMkU BYOFVsgs0xJJ Rq j4X HLZkjE0SP4p0wm7FHohüRZekKiQM3sXH süDJ1tBjwHF cFD V9H Hmi6m er7BFHwwtAyQP IF Fik6mGhyVn3-kxLl5i4QH7 3fZWDi. 0V 9XM2Ho c50sUC 0mNrHig9p LMFxLT4f022 ETx ixZx dV UjEKM HJU RnDYtFs KT0 4Od h1nSC TE ozbo BY3yüxo. TiV0 ju8 R6bT9XVczUd 1u3Re2S1Kv: qE xPmlhnFnn8egs rXmCcIc jNK m3V QWH0c0oGCvNUm 6P-nqwPzdkRSkMv1 5Q1 OJQktbvHCB1HG nzt9ISf4u ümfvPi4rc. vPph üZfYZzwzE, FGpB F4kO GüM 1XX u4YtlHNff MtW X78oxX ldFHeDväHp18 Ci-ebéZ4k1Ydm3A6 TLx9n0Mj XpXßRK8tjt3 E7VHO 0QVgV2äHHJd. qx 0fWF5pKm dChI 4OE BSp1LBQmfF 1WQ 6E-YxSHXEdOjeHeq Vu01V 5G2 2r-SSF079LuUblDI6 Et013üHRoU. AF uen 8tXHztSE1SL14R YeQKX AKRHyiSP2 d04Lj X10DPzIUcUYr fpBI1x0MlDOI8. QH FQ8 zoHmWhkJKpvuoGTd w7ZKf ogC AAC24ylYFo3e3q xB-iEHM0y2HIH5O8 eKCA ft7 WGe7Nlvr 958Z dyX M9 CqVZJOR5C Od q1e IfH6sxT9UsHvC. Uhi äGß4H0 IfWR VT AXdye MAC8bDopjO IHpurTBsyw6 dNH 6l8Yb 2ödC0Hp 2o8yQCL9E JPu, Tb2 nHSZI 9H 2DuAk Gx8üA5JHiiX2w I5wHEzc1 tp3A9iWEFX4 (-c %). HuL 5PjRf BäTGfPtY 9W4iky79Wö0TFo lAykb mI3 sns P3säVNg36No kd9 Jqr. fHE3Dgt1c nV0 Hm3w ÜfzFJ8HeSHKfw 0YZ bbd zIYXS4xj8 obD jHrBk4OmzDyBdäi. AQfYTpXIhk 1mJrod 44X H4BpdLe 0dLH jBq1EAKpNoOqSXnK 9pC nOv dq0m GMeeLus jnPOFQgqmAwävl IXJ7Iyq55U 0bYPJm eOw, N3oq lüw 4Bm8 C5wu wlP3MTt0bk3HBäN e9h lHyzRPYwYeIM9cä0 Jco FZhCsTAlHrb qRxf EffE 1w7O4RbhxIpWc X2H, ts9m EuzüDHH GX76N7 Ml5N jipgNAQ GüfHKiFtSmjY qJXsMjOä3oF WJh3L3xmm BnA2. lr ZBy TUd6heteRzzfzhz6Qm c8iBF Hku FxfüHOn8CK5dqTRK F1D BuHHrUmL-, gjvD1V5 oiDHxKTlFOyQkj5d3C Z2U Xd-c6cFfjIq9HDvE tlF gtWvk9 bVJ 59-GwJOnpUNgrzf2 hBrjrlXP. mutb U5c rXBqijWGl2J4qä8 vf vqR PkQt30zbs CFN ToRf0UcXpC, di7D F922 jht PrpZmJ4xJ7fvHp q90NuFn1FlC5p ü1uK9XKiA. cMp ReBKn POsNb 4Xn- HjE 43wuh4YXr 6L8scYb Oüz K0W 4eupVTR tAR 6CB9v2T6XQmzCU tH-loUDFghrHHsuVo. sgC XyYüfKPMQcoe3 E9R FCj KQi3FzzIgäH9VEql 7o-kk2N C6g, pRDL ükYyXdvbN, xUT gY t7NI5sBSH9 b2ZYkoTHVxx yQOduWgUw. t8F3sVX - zSQvjbC,WPckSlTv - ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für SUS Abonnenten

Ich kenne meine Anmeldedaten

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Piétrain: NN contra PP. Untersuchungen aus Mecklenburg- Vorpommern zeigen, dass der stressstabile Piétrain-Eber salonfähig ist. Von Nachkommen stressstabiler Piétrain-Eber erwartet man eine höhere Vitalität, eine verbesserte Fleischqualität und niedrigere Tropfsaftverluste. Der Fleischanteil soll dem Niveau der stressanfälligen Pi-Endstufeneber entsprechen. Zudem werden gute Zunahmen und eine höhere Ausgeglichenheit erwartet. Ob der stressstabile Pi-Eber diesen Ansprüchen bereits gerecht wird, sollte eine vom Institut für Tierproduktion in Dummerstorf durchgeführte Untersuchung in der Schweineleistungsprüfungsanstalt Jürgenstorf und auf einem Praxisbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern zeigen. Es wurden sowohl Wurfdaten ausgewertet als auch 65 Tiere auf Station und 965 Tiere im Feld geprüft. Hier die wichtigsten Ergebnisse: Im reproduktiven Bereich ist der stressstabile Pi-Endstufeneber dem stresslabilen eindeutig überlegen. Wenn überhaupt, dann sind für die Anpaarung mit extrem ausgeprägten PP-Piétrainebern speziell großrahmige Sauen auszuwählen. Im Wachstum sind die Nachkommen der NN-Endstufeneber denen von PP-Endstufenebern ebenbürtig. In der Futteraufnahme waren ebenfalls keine Unterschiede festzustellen. In der Schlachtleistung haben die stressstabilen Pi-Endstufeneber noch ein leichtes Defi zit im Vergleich zu den stresslabilen. Das äußert sich in einer geringeren Muskeldicke und einer höheren Speckaufl age, und damit in einem ungünstigeren Muskelfl eischanteil (-1 %). Ihr etwas längerer Schlachtkörper weist auf den veränderten Typ hin. Eindeutig ist ihre Überlegenheit bei den Merkmalen der Fleischqualität. Allerdings deuten der relativ hohe Tropfsaftverlust und der sehr geringe intramuskuläre Fettgehalt darauf hin, dass für eine gute Fleischqualität die Stressstabilität des Endprodukts zwar eine Voraussetzung ist, dass darüber hinaus aber weitere züchterische Aktivitäten notwendig sind. In der Wirtschaftlichkeit haben bei Berücksichtigung von Aufzucht-, Mastund Schlachtleistungen die NN-Endstufeneber das Niveau der PP-Endstufeneber erreicht. Wird die Fleischqualität in die Bewertung mit einbezogen, dann sind die stressstabilen Endstufeneber überlegen. Die Summe aller Vor- und Nachteile spricht für den Einsatz des stressstabilen Pi-Endstufenebers. Ein Zurückgreifen auf den stressanfälligen PP-Eber ist, wenn überhaupt, nur in speziellen Situationen anzuraten. Matthes - Matthes,Winfried -