Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Weitere Verschärfungen Digital Plus

Neben der Senkung des P-Saldos enthält die neue Dünge-VO weitere Verschärfungen. Für Veredlungsbetriebe sind vor allem diese Punkte relevant: Die Sperrfrist zur Gülledüngung soll bereits ab Ernte der Hauptfrucht greifen. Die Gülledüngung zu

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für SUS Abonnenten

Ich kenne meine Anmeldedaten

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Neben der Senkung des P-Saldos enthält die neue Dünge-VO weitere Verschärfungen. Für Veredlungsbetriebe sind vor allem diese Punkte relevant: Die Sperrfrist zur Gülledüngung soll bereits ab Ernte der Hauptfrucht greifen. Die Gülledüngung zur Strohrotte wäre damit tabu. Ausnahmen soll es beim Anbau von Zwischenfrüchten geben. Auch für Gärreste aus Biogasanlagen soll künftig die Obergrenze von 170 kg N/ha gelten. Nur im Einzelfall sollen Ausnahmen möglich sein. Bei der Stickstoffbilanz sollen künftig weniger Stall- und Lagerverluste angerechnet werden können.