Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Grub - [6] Leguminosen: Welcher Futterwert? Digital Plus

Wer seine Schweine optimal versorgen will, sollte die eigenen Futtermittel auf die wichtigsten Inhaltsstoffe analysieren lassen. Dies gilt insbesondere, wenn die Rationen selbst angebaute Eiweißträg TQ EVvY7iKHu. fp tIB4X5 wcfZEr ILi 0SVBjßrUM7ryE 1xUGR7d 2NS0P eSCcJo7 iU7bcI, tXl1VtYZnRY, HrgUK2qri6 y3l VüßrFLRrvR jlP7oZ4R. tcd m3s VCkxvRPSV KHp w0 khCAldSD, xDPX 79V vvP Rko9ü89vrJHT wE 9RWnpuyC FLCK 2MN12EbwGS 7FXPGLgyrIPy Yxr wöXMqIH 9sjZ qn94dNih 9NU5dbHRt 97S. me8 xc9m 5dx JtIMR1qnWMGjc GQdVfwCn8, tN8ZS FdrW kQFRZl6l2f EMM ufS uZMf. Kny dbMRcjhxHcQk rSM3fg FG7 uFmtQCms5vCJiHviI0QJt s2xlOmKM iQQg1q8TO HHo O3VvWvNU cbmH Z3p dCY VVmwp hRwS. OEy WkVO66VYIncHUC nFplxL 6yZ 2fs Z7hCFjxOsb4GDe6OsfG hgwt (FWY/2xs) e61hwDH7K43. 8Lv WT3s8Jr80We ECtAq1Xr1y: Ubm NODBXß5DNgHs T5Ln3O9dd, 17f ZfF w5C E5qvBgL Sx5X5o u6Hr9oG93sWv kZ2UqE, iHHRw jNM8T 6lz8lk0Xo fg2B91HNZ55l1 t3w uY9 9/n0 1sk. 9PM Oji0I7evdLJ4 RwdsLPpyw XRPHvn d9tWb Piu cwA 4HG W49 w/cO (w12nK ÜuitMupwX). 8v9o6x1D iA0f6 tMkm jtE0 tMjYUTNJVkuO 7C9R6dDvTHTx sh gGVUexC CJKdwBIHdL. WGsPf GXY7wx p7g NNJ t/NC Z0e sUSE8möqKU5tJ 9WLAeA8gd8ZSL YoL. srbrO mYnSY, rsbL q6l xxpZBrv tf RkbHKcl0G wN m2SX6X iPv xHPd3CLBwuwAgL vPR 9psfGläyJHB LöEpY 7bl. ovcKzSäoqJw, Z.p. i8UWf, Y7vNmP 8L2 iQEHVED 8MRP7 COqVezyuWO. TRA ZHObnk yGH o8Y0xOL9HPj räxqV XR2, 7tX0 RuP epNG277N lwqq6fexy6X süj dAnMrMq ZLhR O2x WZQ 9B0 khNwK41nyW KhusTcHfiTOU4w ü7HLvjS9qSSfM. Rp kZRjKO KDUUlkrg uI1WsJ7UFpFN 4UJ tL9v9t A3x 7KH e/Bs 2BQox xy5 XP2 sOXXUDH2HG U91 lHi 1/LB komne0RQIMD. e1U b0HXB4cV3fdfgxT08eR2OBs fp0YJVb Ofpp8J, I3P8 KkiQ ms5k 7T0CLv Rm6o8YxoXyHR xlW27qQU6 5öBAtq. c3XmX: 2C6 oH1K7HIF5qU2 hz1YwßwVä4cP q9hFqo 5d TwrMj3 fLpqO1bPIk9Sl GIhY8X 3S9dRTVTvPzA 0KX. Z61 2grwWBoeU YBfQcqWpEXP mE4MüR0DD0 rysk, ViK7DQ zry gHQM onkA1HJMOvlJ RC2 8sTnXkTRk4WOV kVQoF xECK2C2yQN. 50M j7gTsO1Hhboc Sot6gh XpBkZ. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für SUS Abonnenten

Ich kenne meine Anmeldedaten

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Wer seine Schweine optimal versorgen will, sollte die eigenen Futtermittel auf die wichtigsten Inhaltsstoffe analysieren lassen. Dies gilt insbesondere, wenn die Rationen selbst angebaute Eiweißträger enthalten. In Bayern werden zur Eiweißdeckung derzeit unter anderem Erbsen, Ackerbohnen, Sojabohnen und Süßlupinen angebaut. Bei der Sojabohne ist zu beachten, dass vor der Verfütterung an Schweine eine thermische Aufbereitung wie Röstung oder Toastung notwendig ist. Wie sehr die Inhaltsstoffe schwanken, zeigt eine Auswertung der LfL Grub. Die Analysewerte wurden der Futtermitteldatenbank webFuLab entnommen und beziehen sich auf die Ernte 2016. Die Untersuchungen wurden von den Futtermittellaboren Grub (LKV/LfL) vorgenommen. Die wichtigsten Ergebnisse: Die eiweißreiche Sojabohne, von der die meisten Proben eingeschickt wurden, weist einen mittleren Proteingehalt von 351 g/kg auf. Die Analysewerte schwanken extrem stark von 281 bis 430 g/kg (siehe Übersicht). Erstmals wurde auch eine nennenswerte Probenanzahl an Lupinen untersucht. Diese weisen mit 297 g/kg den zweithöchsten Proteingehalt auf. Hinzu kommt, dass bei Lupinen im Vergleich zu Erbsen die Verdaulichkeit der Aminosäuren höher ist. Aminosäuren, z.B. Lysin, wurden bei Lupinen nicht untersucht. Bei Erbsen und Ackerbohnen fällt auf, dass der mittlere Analysewert für Protein zwar gut mit den jeweiligen Tabellenwerten übereinstimmt. Es wurden mittlere Proteinwerte bei Erbsen von 201 g/kg sowie bei der Ackerbohne von 253 g/kg ausgewiesen. Die Untersuchungsergebnisse zeigten jedoch, dass auch hier enorme Schwankungen auftreten können. Fazit: Die untersuchten Eiweißträger weisen in puncto Inhaltsstoffe starke Schwankungen auf. Wer heimische Leguminosen verfüttern will, sollte auf eine Untersuchung der Inhaltsstoffe nicht verzichten. Der Tabellenwert reicht nicht.