Management

Die Organisation will auf die rechtlichen Hürden für umbauwillige Schweinehalter hinweisen.

Das Verladen sollte für Tier und Mensch stressfrei über die Bühne gehen. Dabei sind wichtige Hygieneregeln zu beachten.

Das Kastrieren soll mit einer dänischen Zange schneller und sicherer sein. Berater Gerd Vahrenhorst hat gute Erfahrungen damit gemacht.

Hubertus Lengers transportiert seine Ferkel per Frontladerkiste. Die integrierte Waage erfasst die Ein- und Ausstallgewichte.

Eine Studie des Thünen-Institutes sieht in den Borchert-Plänen überwiegend Vorteile für die deutsche Tierhaltung.

Eine in Dänemark jüngst durchgeführte Analyse zeigt, dass Rasse und Haltung den Fleischgeschmack beeinflussen.

Kai-Stephen Kruse mischt die Würfe bereits während der Säugephase. Das Gruppensäugen macht die Ferkel fit.

Die Tränkwasserhygiene und die Biosicherheit sind zwei brandaktuelle Themen.

In der Arte-Doku kommt ein Schweinehalter zu Wort, der am staatlichen Ausstiegsprogramm teilnimmt.

Neben seiner neuen Position wird Dr. Hinrichs aber weiterhin die ITW zusammen mit dem ebenfalls neu berufenen Geschäftsführer Robert Römer leiten.

Die ersten Aussteiger können mit dem Abbruch ihrer Ställe beginnen. Es nehmen weniger Betriebe am Programm teil, als erwartet.

Die Narkosegeräte sind unter Zeitdruck eingeführt worden. Die DLG will wissen, ob in der Praxis Fehlfunktionen zu beobachten sind.

Bei einem Presse-Speeddate haben mehrere Unternehmen ihre neuen Produktute und Versuchsergebnisse vorgestellt.

Als Ursache für den Brand in der Schweineanlage Alt-Tellin wird aber eher von einem technischen Defekt ausgegangen.

Mehr als 55.000 Schweine fielen dem Großbrand in Alt Tellin zum Opfer. Wird die 9.000er-Sauenanlage wieder aufgebaut?

Die große Schweineanlage in Alt-Tellin ist größtenteils zerstört. Die Brandursache wird noch gesucht.

SUS 2/2021

Rote Gebiete sorgen für Frust

vor

Die Flächen mit Nitratbelastung fallen regional sehr unterschiedlich aus. Das erzeugt Unverständnis.

Böseler Goldschmaus verwendet beim Hygiene-Check auf den Betrieben das Tool „ASP-Ampel“.

Um Saugferkeldurchfall zu vermeiden, setzt ein Vermehrungsbetrieb ein Outdoorhandy zur Temperaturmessung im Ferkelnest ein.

Der niederländische Landwirt Kees van der Meijden führte zahreiche Innovationen ein. Er wurde für sein Betriebsmanagement ausgezeichnet.

Ältere Meldungen aus Management lesen