Tipp: Hygienecheck mit ASP-Ampel (EUPig)

Böseler Goldschmaus verwendet beim Hygiene-Check auf den Betrieben das Tool „ASP-Ampel“.

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hält Deutschland seit September 2020 in Atem. Alle Betriebe sind gehalten, die Bestimmungen der Schweinehaltungshygieneverordnung penibel umzusetzen. Die Universität Vechta hat hierfür das Onlinetool „ASP-Ampel“ entwickelt, um Schweinehaltern eine Selbsteinschätzung ihrer betrieblichen Präventionsmaßnahmen anzubieten.

Maßnahmen: Auf dem Betrieb Geese in Bösel mit etwa 200 Sauen im geschlossenen System befinden sich die Tiere in unterschiedlichen Ställen auf der Hofanlage. Ralf Martens, zuständig für die Biosicherheit in der Goldschmaus Gruppe, hat den Betrieb betreut und nutzte das Online-Tool mit 111 Fragen. Die Risikofaktoren betreffen alle für einen ASP-Eintrag relevanten Betriebsteile und teilen sich auf in drei Kategorien mit fünfzehn Unterkategorien:

  • ...