Markt

Die EU-Kommission will sich dafür einsetzen, dass deutsches Schweinefleisch durch das Regionalisierungsprinzip wieder in Drittstaaten exportiert werden darf.

Der QS-Fachbeirat strebt auch für Importferkel die in Deutschland zulässigen Kastrationsverfahren an.

Edeka Nord will ab 2021 keine Tiere aus der Ebermast oder der Eberimpfung mehr abnehmen.

Bei einer groß angelegten Polizeiaktion ging es um illegale Beschäftigung in mehreren Schlacht- und Zerlegebetrieben.

China war im letzten Halbjahr zum wichtigsten Handelspartner im deutschen Exportgeschäft geworden.

DC wird eine Schlachterei in Essen übernehmen in der bislang die Fleisch-Krone-Feinkost GmbH tätig war.

Mit den Direkteinstellungen bis Ende des Jahres geht das Unternehmen Tönnies einen ersten wichtigen Schritt.

Beringmeier löst Röring als Vorsitzender des Fachbeirats Rind und Schwein ab.

Einen Tarifvertrag zur Eingliederung neuer Mitarbeiter haben Westfleisch und die NGG abgeschlossen.

Mehrere Verbände aus der Land- und Fleischwirtschaft wollen, dass Fleischersatzprodukte nicht mit Bezeichnungen wie "Steak", "Burger" usw. versehen werden dürfen.