Mehr Schweine in Russland

In Russland werden inzwischen so viele Schweine gehalten wie in Deutschland.

Während in Deutschland zum Stichtag 1. November trotz des Staus bei der Vermarktung von Mastschweinen weniger Tiere in den Ställen standen, sind die Zahlen in Russland weiter gestiegen. Die russischen Schweineerzeuger haben ihre Bestände weiter aufgestockt.

Laut Daten des nationalen Statistikamts (Rosstat) wurden am 1. Januar 2021 insgesamt 25,9 Mio. Schweine in Russland gehalten; das waren 2,8 % mehr als ein Jahr zuvor. In Deutschland wurden bei der jüngsten Erhebung 26,0 Mio. Tiere gezählt. Ohne den Sondereffekt durch den Schweinestau wäre die Zahl vermutlich kleiner ausgefallen.

Russland dürfte auch im laufenden Jahr weiter die Bestände aufstocken und somit an Deutschland vorbeiziehen.


Mehr zu dem Thema