SUS-Fachtagung Wege mit Zukunft - jetzt anmelden!

Interessanter Input und alles endlich wieder in Präsenz. SUS bietet zwei Termine für die alljährliche Fachtagung an.

Der Schweinepreis war lange am Boden, jetzt steigen die Kosten schneller als die Erlöse. Wie geht es mit der deutschen Schweineproduktion weiter? Diese und weitere Themen möchte die SUS mit Schweinehaltern, Beratern und Tierärtzen auf der diesjährigen Fachtagung in Herrieden/Bayern (31.5.) und Saerbeck/NRW (1.6.) besprechen.

Programm und Referenten:

Dr. Albert Hortmann-Scholten, LWK Niedersachsen, Oldenburg
Erlöse und Kostenentwicklungen 2022/23
• Schweinezyklus, Konsum und Absatzmärkte
• Kostenentwicklung im EU-Vergleich
• Haltungs- und Herkunftskennzeichnung

Christian Bode, Raiffeisen Viehvermarktung, Enniger
Wie groß ist der Markt für Haltungsform 3?
• Pfiffige Baulösungen
• Anforderungen an die Vermarktung
• Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Franziska Feicht, Fachtierärztin für Schweine, Tierärzte Wonsees
Hohen Gesundheitsstatus halten – was gehört dazu?
• Externe und interne Biosicherheit
• Kommunikation im Stallteam neu aufstellen
• Neue Tools zur Gesundheitskontroll

Dr. Franz Lappe, Tierarzt bei Vivet Schweinegesundheit
Diagnostik bei Caudophagie (Schwanzbeißen)
• Welche Rolle spielen Fütterung u. Darmgesundheit?
• Auf den Spuren der Beißer in der Gruppe
• Fälle aus der Beratungspraxis

Klaudia Arnemann, Schweinehalterin aus Sendenhorst (NRW)
Mit Bewegungsbuchten durchstarten
• Unser Betrieb heute und in zehn Jahren
• Bewegungsbucht selbst entwickelt
• Wege zu mehr Wertschöpfung

Seien Sie dabei! Anmeldungen sind möglich unter www.susonline.de/fachtagung2022

(Bildquelle: SUS)


Mehr zu dem Thema