Partner von

Jetzt AgrarScout werden!

Agrarscout
Wer selbst Lust hat, Verbrauchern in der Münster Innenstadt die moderne Landwirtschaft näher zu bringen, sollte sich jetzt anmelden. Bild: Forum Moderne Landwirtschaft

Öffentlichkeitsarbeit ist wichtiger denn je. Viele Verbraucher sind heute "weit weg" von der modernen Landwirtschaft. Die GFS möchte die Öffentlichkeitsarbeit für die Schweinehaltung unterstützen. Hierfür haben sich die Vertreter auf der diesjährigen Versammlung ausgesprochen und ein Butget von 20.000 € festgesetzt.
Mit Unterstützung des Forums Moderne Landwirtschaft e.V. geht nun das erste Projekt an den Start:

  • 15 junge Schweineprofis können am 26. Oktober von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr in Münster-Wolbeck (Landwirtschaftskammer NRW) an einem Kommunikationsseminar teilnehmen.
  • Je 5 AgrarScouts informieren Verbraucher am 27., 28. oder 29. Oktober auf dem Food Lovers Street Food-Festival in Münster. Das Schweinemobil mit echten Tieren wird anstelle eines Foodtrucks für Aufsehen sorgen.
  • Die Kosten für das Kommunikationsseminar sowie für Verpflegung und Unterkunft werden übernommen. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer eine AgrarScout-Weste und Zutritt zum AgrarScouts-Netzwerk, welches mittlerweile 324 Menschen zählt.
Wer Interesse hat oder jemanden kennt, der gern offen auf andere Menschen zugeht, sollte sich melden. Das Bewerbungsformular ist unter j.nissen@moderne-landwirtschaft.de erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Stefanie Ickhorn (GFS): Tel: 02593-913-0.

Schlagworte

Öffentlichkeitsarbeit, Landwirtschaft, GFS, Agrarscout, Kommunikationsseminar, AgrarScouts, Food, Moderne, Foodtrucks, Landwirtschaftskammer

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Lesetipp

stallkonzept

Jede Sau hat ihre Futterkurve: Der Betrieb Gijsbers hat die tierindividuelle Fütterung auch auf den Deck- und Abferkelbereich ausgeweitet. Mit wenigen Klicks übers Smartphone wird die Futtermenge angepasst. Insbesondere im Abferkelstall ist dies eine große Arbeitserleichterung.

Weitere Infos und Bilder vom Betrieb
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote