Partner von

Thomas Fabry gewinnt Gerd-Sonnleitner-Preis

Preisverleihung
Schweinehalter und Agrarblogger Thomas Fabry hat den Gerd-Sonnleitner-Preis 2017 gewonnen. Foto: Rentenbank

Die Landwirtschaftliche Rentenbank hat erneut ihren Gerd-Sonnleitner-Preis für ehrenamtliches Engagement vergeben, der mit 3 000 Euro dotiert ist. Ausgezeichnet wurde der 23-jährige Agrarstudent Thomas Fabry aus Nordrhein-Westfalen, der für seine engagierte und vielseitige Öffentlichkeitsarbeit zur modernen Landwirtschaft geehrt wurde. Überreicht wurde der Preis vom Mitglied des Vorstands der Landwirtschaftlichen Rentenbank, Hans Bernhardt, dem Namensgeber des Preises und Ehrenpräsidenten des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Gerd Sonnleitner, und dem amtierenden DBV-Präsidenten Joachim Rukwied.
Mit Fabry hat die Jury des Gerd-Sonnleitner-Preises laut Rentenbank den bislang jüngsten Preisträger ausgezeichnet. Fabry setze sich vor allem in sozialen Netzwerken für den Dialog zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern ein, hieß es zur Begründung. Dafür bediene er sich zahlreicher Kanäle wie Twitter, Facebook und Snapchat. Konkret organisiere er Interviews mit Kritikern, produziere Erklärfilme und halte Vorträge in ganz Deutschland. „In seinem Engagement ist Fabry zum Vorbild für viele junge Landwirte geworden“, betonte Sonnleitner in seiner Laudatio. Fabrys Kommunikation baue Vorurteile ab, indem sie den Menschen die „heutige Landwirtschaft“ auf authentische und moderne Weise näherbringe. Der Preis wurde in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben. Mit ihm soll der berufsständische Nachwuchs zu ehrenamtlicher Arbeit zum Wohl der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes motiviert werden. AgE

Schlagworte

Fabry, Sonnleitner, Gerd, Preis, Landwirtschaft, Rentenbank, vergeben, Engagement, Ausgezeichnet, Preises

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Lesetipp

stallkonzept

Gruppensäugen: Der Betrieb Völker aus Rheda-Wiedenbrück hat ein Abteil für das Gruppensäugen umgebaut. Die ersten Erfahrungen sind positiv.

Weitere Infos und Bilder aus dem Abteil
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote