Partner von

Ukraine stoppt Fleisch aus Brasilien

Schiff
Brasilien darf kein Fleisch mehr in die Ukraine liefern.

Die Ukraine hat die Einfuhr von Schweinefleisch aus Brasilien gestoppt. Wie der staatliche Veterinär- und Pflanzenschutzdienst in Kiew in der vergangenen Woche mitteilte, ist der Import seit dem vergangenen Mittwoch (20.3.) untersagt. Die Handelseinschränkung wurde von offizieller Seite mit der Nichteinhaltung ukrainischer Lebensmittelsicherheitsstandards durch verschiedene brasilianische Exporteure begründet. Nach Angaben der brasilianischen Exportförderorganisation Abipecs wurden im vergangenen Jahr fast 139.000 t Schweinefleisch einschließlich Nebenerzeugnissen in die Ukraine geliefert. Damit war dieses Land erstmals wichtigster Kunde für die brasilianischen Exporteure; fast ein Viertel aller Schweinefleischausfuhren wurde in die Ukraine verkauft. (AgE)

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Lesetipp

stallkonzept

Jede Sau hat ihre Futterkurve: Der Betrieb Gijsbers hat die tierindividuelle Fütterung auch auf den Deck- und Abferkelbereich ausgeweitet. Mit wenigen Klicks übers Smartphone wird die Futtermenge angepasst. Insbesondere im Abferkelstall ist dies eine große Arbeitserleichterung.

Weitere Infos und Bilder vom Betrieb
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote