Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

ASP: Jäger veröffentlichen Leitfaden

Der Deutschen Jagdverbandes (DJV) veröffentlicht eine Broschüre zur ASP mit typischen Krankheitsbildern und Tipps zur Prävention.

Die Früherkennung stellt höchste Anforderungen an Jäger.

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) bedroht unsere Haus- und Wildschweinbestände. Der erste ASP-Nachweis in Deutschland könnte zu starken Einschränkungen bei der Ausfuhr von Schweinefleisch in Nicht-EU-Länder führen. Neben internationalen Export- und nationalen Handelsbeschränkungen können weitere Maßnahmen angeordnet werden.

Das Schwarzwild hat eine große Bedeutung als Reservoir für das ASP-Virus. Aus diesem Grund sollten Jäger Symptome der Afrikanischen Schweinepest richtig deuten können. Sie tragen eine große Verantwortung bezüglich der Früherkennung und Prävention.

Der DJV bietet ab sofort die neue Broschüre "Wissenswertes zur Afrikanischen Schweinepest" kostenlos an. Sie ist ab sofort digital auf www.jagdverband.de erhältlich. Die Broschüre kann ab Mitte Januar bei Übernahme der Versandkosten bei der DJV-Service GmbH bestellt werden: www.djv-shop.de. Das 28-seitige Dokument füllt Wissenslücken und bietet insbesondere Jägern und Landwirten einen guten Überblick über Symptome der Tierseuche, Präventionsmaßnahmen sowie Vorgehen im Seuchenfall.