Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

ASP: Nur noch 40 km bis Deutschland

Die ASP ist nochmals näher an die deutsche Grenze herangerückt.

Die jüngsten ASP-Fälle liegen nur noch 40 km von der deutsch-polnische Grenze entfernt.

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) teilte gestern mit, dass Polen im Grenzgebiet zu Deutschland weitere Fälle der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen gemeldet hat. So wurden im Landkreis Zielonogorski acht und in Nowosolski zwei infizierte Tiere gefunden. Damit hat die Seuche nochmals einen Sprung von über 30 km gemacht. Die jüngsten Fälle liegen nur noch circa 40 km von der deutsch-polnischen Grenze entfernt. Das BMEL hat Polen gebeten, kurzfristig weitere Informationen zu den geplanten bzw. ergriffenen seuchenhygienischen Maßnahmen zu übermitteln.

Aufgrund der verschärften Seuchenlage war vor kurzem beschlossen worden noch in diesem Jahr eine gemeinsame deutsch-polnische Task Force-Sitzung unter Beteiligung der Anrainerländer in Berlin zu veranstalten.