Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Belgien: Jetzt 98 ASP-Fälle

Zaunbau an der Grenze zwischen Belgien und Frankreich.

Die wallonische Regierung hat heute einen Bericht über die Fortschritte bei der Schweinepestbekämpfung vorgelegt. Bis heute wurden 188 Wildschweinkadaver analysiert, davon 157 aus der Schutzzone. Von diesen sind 98 Fälle ASP-positiv. 18 Proben von toten Wildschweinen werden noch bearbeitet. Die außerhalb der Schutzzone gefundenen Tierkörper sind allesamt negativ.

Auch der Zaunbau macht Fortschritte. Der erste Abschnitt wird zwischen Valansart und Virton entlang der Nationalstraße 891 und 88 errichtet. Ziel ist es, diese Strecke von 13 km bis Ende nächster Woche zu schließen.

Auch in Frankreich ist man seit Mittwoch dabei, im Osten der Ardennen einen Zaun an der belgischen Grenze zu installieren, um Wildschweine abzuhalten.