Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Kongresse und Messen wegen Covid-19 abgesagt

Reihenweise fallen Großveranstaltungen aus. Dies trifft auch auf Tiermessen und Tierärztekongresse zu.

Im letzten Jahr fand der Tierärztekongress ESPHM in Utrecht statt.

Die Schweineindustrie spürt die Auswirkungen der durch das Coronavirus (Covid-19) verursachten globalen Pandemie noch stärker. Mindestens drei weitere internationale Großveranstaltungen wurden vorerst ausgesetzt:

  • ESPHM-Symposium: Das jährliche European Pig Health Management (ESPHM) Symposium sollte ursprünglich vom 29. April bis 1. Mai in Bern stattfinden. Auf ihrer Website geben die Organisatoren an, dass die Veranstaltung praktisch ein Jahr später, jetzt vom 14. bis 16. April 2021, stattfinden wird.
  • IPVS-Kongress: Eine weitere wichtige Veranstaltung, der Kongress der International Pig Veterinary Society (IPVS), wurde auf den 3. bis 6. November 2020 verschoben. Ursprünglich sollte diese Veranstaltung Anfang Juni in Rio de Janeiro, Brasilien, stattfinden.
  • British Pig Fair: In Großbritannien sollte die alle zwei Jahre stattfindende Schweine- und Geflügelmesse vom 12. bis 13. Mai 2020 im Stoneleigh Park in Warwickshire stattfinden. Diese Show wurde ebenfalls über Facebook abgesagt. Die Entscheidung wurde getroffen, nachdem die britische Regierung darauf hingewiesen hatte, dass keine Versammlungen stattfinden sollten.