Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Sektion unterstützt Tierärzte

Es bietet sich immer dann eine Sektion an, wenn die Krankheitsursache nicht über die klinische Diagnose sicher ermittelt werden kann.

Im Rahmen einer Sektion können umfangreiche Untersuchungen zur Krankheitsursache durchgeführt werden. Anhand der Er­gebnisse können Tierarzt und Landwirt gezielte Maßnahmen ergreifen. Doch nach welchen Kriterien sollte ein Tier für die Sektion ausgewählt werden? Und wie läuft beispielsweise die Untersuchung eines 50 kg-Läufers mit Atemwegsproblematik ab? Diese und weitere Fragen hat uns Dr. Philipp Könighoff von der Außenstelle für Epidemiologie in Bakum im neuen SUS-Extra "Gesunde Schweine" beantwortet.