Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Serbien: Erste ASP-Fälle jetzt bestätigt

ASP: In Serbien sind Hinterhofhaltungen betroffen.

Nach mehr als einer Woche Spekulation ist nun die offizielle Bestätigung eingetroffen: Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat Ende Juli auch Serbien erreicht. So wurden der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) insgesamt vier Ausbrüche gemeldet. Betroffen sind relativ kleine Farmen im Bezirk um die Hauptstadt Belgrad und im angrenzenden Bezirk Podunavlje. Insgesamt wurden sieben Tiere ASP-positiv getestet. Weitere 114 Tiere wurden vorsorglich gekeult.