Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Hendricks setzt Plakat-Kampagne fort

Umweltministerin Barbara Hendricks. Foto: barbara-hendricks.de

Mit ihrer umstrittenen Plakatkampagne "Bauernregeln" ist Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks kräftig angeeckt. Fachverbände, Landwirte und Politiker selbst aus den eigenen Reihen hatten die Kampagne kritisiert. Ministerin Hendricks hatte sich daraufhin zumindest in den sozialen Medien für die Verunglimpfung der Landwirte entschuldigt und zugesagt, die Kampagne einzustellen.
Doch jetzt wurde deutlich, dass das Umweltministerium die Plakatkampagne dennoch fortsetzt. Lediglich die Inhalte werden teilweise geändert. Es bleibt bei den Landwirtschafts-kritischen Themen. Unterstützung  bekommt das Umweltministerium dabei von Tierschutz-Aktivisten des deutschen Tierschutzbüros. Sie begannen gestern damit in Berlin, die abgesagte Kampagne des Umweltministeriums mit einer Demonstration und den alten Plakaten fortzusetzen. Insgesamt wurden für die umstrittene und verunglimpfende Kampagne des Umweltministeriums rund 1,5 Mio. € Steuergeld verwendet.