Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

NL: Bekannter Schweinezüchter verkauft Betrieb

Der bekannte niederländische Schweinehalter Johnny Hogenkamp will seinen Betrieb mit 1.600 Sauen in Dalfsen verkaufen.

Johnny Hogenkamp will seinen Schweinebetrieb zum Jahreswechsel an einen neuen Besitzer übergeben.

Der in den Niederlanden sehr bekannte Schweinehalter Johnny Hogenkamp will seinen Betrieb in Dalfsen verkaufen. An dem Standort stehen rund 1.600 Sauen mit Ferkelaufzucht und 2.600 Mastschweine. Der Kaufpreis liegt bei mindestens 5,3 Mio. €. Die Verkaufsphase ist gerade angelaufen und bei Hogenkamp haben bereits mehrere Interessenten ihre Angebote hinterlegt. Die Übergabe an den zukünftigen Besitzer ist zum Jahreswechsel geplant.

Der 53-Jährige Landwirt ist unter seinen niederländischen Berufskollegen sehr bekannt und auch viele deutsche Schweinehalter kennen ihn. In den 90er-Jahren gründete er mit dem bereits 2010 verstorbenen Wien van den Brink den Nederlandse Vakbond voor Varkenshouders (NVV). Die Interessensvertretung stellte sich in seiner Anfangszeit insbesondere gegen die neuen Gesetzesvorgaben zur Nährstoffregulierung in den Veredlungsbetrieben. Außerdem hat sich der Sauenhalter sehr stark für Öffentlichkeitsarbeit und die Vernetzung der niederländischen Schweinehalter eingesetzt. Dafür baute Hogenkamp auf seinem Betrieb in Dalfsen einen großzügigen Veranstaltungsraum und einen Besucherraum mit Blick in den Stall.

Als Grund für den Verkauf seines Unternehmens führt der passionierte Schweinezüchter an, dass keines seiner drei Kinder seine Nachfolge antreten möchte und aufgrund der guten Marktperspektive aktuell ein guter Verkaufszeitpunkt ist. Der Branche will er aber in noch nicht näher definierter Position treu bleiben. Außerdem wird er weiter seine Kolumne für verschiedene Agrarmagazine schreiben.

SUS hatte Johnny Hogenkamp vor einigen Jahren auf seinem Betrieb besucht. Die Bildergalerie finden Sie hier......