Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Online-Fortbildung zur Schweinehaltung

Die Online-Schulung für Schweinehalter enthält zahlreiche interaktive Übungen.

Den neuesten Wissensstand zur Schweinehaltung will die Landakademie in Berlin in einer Online-Fortbildung vermitteln, die sie ab sofort zur Verfügung stellt. Die Anforderungen an eine gute und gesetzeskonforme Schweinehaltung veränderten sich, erklärte die Landakademie in einem Hinweis auf das Angebot. In diesem wird unter anderem auf die rechtlichen Anforderungen und die Anforderungen von Qualitätssicherungssystemen an die Schweinehalter in Deutschland eingegangen. Konkret geht es zum Beispiel um das Platzangebot, die Notwendigkeit der Gruppenhaltung sowie um die Buchtenstrukturierung und Anordnung der Buchtenelemente. In weiteren Kapiteln geht es um die Fütterung und den Wasserbedarf sowie die Hygiene. Geliefert werden dabei Informationen zu kritischen Kontrollpunkten im Außen- und Innenbereich, zum Umgang mit Desinfektionsmitteln sowie zu Hygienemaßnahmen und einer sachgerechten Dokumentation. Wie die Landakademie hervorhob, enthält jedes Kapitel interaktive Übungen, um das Erlernte zu reflektieren und den Wissensstand darzustellen. Der gesamte Kurs dauere etwas mehr als eine Zeitstunde und könne jederzeit unterbrochen oder in einzelnen Kapiteln absolviert werden. Die Fortbildung stehe ab Beginn der Buchung für acht Wochen zur Verfügung. Sie schließe mit einem Teilnehmerzertifikat der Akademie ab. Bei der Erstellung der Fortbildung hat die Landakademie fachlich mit der QS Qualität und Sicherheit GmbH (QS), den Schweinegesundheitsdiensten in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sowie der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) zusammengearbeitet. (www.landakademie.de) AgE