Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Schwarzenau führt Isofluran-Narkosegeräte vor

Nachdem die DLG die ersten drei Isofluran-Narkosegeräte zertifiziert hat, startet Schwarzenau in der ersten Juniwoche mit Vorführungen.

Ausbildungs- und Versuchszentrum für Schweinehaltung in Schwarzenau

Seit Ende April 2020 sind drei Isofluran-Narkosegeräte durch die DLG zertifiziert und erfüllen damit die Voraussetzung für eine Förderung. Das Bildungs- und Versuchszentrum Schwarzenau zeigt die zertifizierten Geräte im Vergleich:

  • PigNap 4.0 (BEG Schulze Bremer GmbH)
  • Anestacia (GDO Precision Technology GmbH)
  • Porc-Anest 3000 (Promatec Automation AG)

Die Vorführung richtet sich in erster Linie an Landwirte und findet nicht am lebenden Tier, sondern mit Dummys statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann jeweils nur ein begrenzter Personenkreis pro Termin zugelassen werden. Eine fachkundige Person steht für Fragen zur Verfügung.

Die Termine:

  • Dienstag 02.06.2020 von 9:30 bis 11:30 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr,
  • Mittwoch 03.06.2020 von 9:30 bis 11:30 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr,
  • Donnerstag 04.06.2020 von 9:30 bis 11:30 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr und
  • Freitag 05.06.2020 von 9:30 bis 11:30 Uhr.

Die Teilnehmer folgen der Ausschilderung „Ausstellung Isofluran Narkosegeräte“ vom zentralen Parkplatz des Staatsgutes Schwarzenau. Wichtig ist eine verbindliche Anmeldung, die telefonisch oder per Mail erfolgen kann. Alle Kursteilnehmer halten einen Mund-Nasenschutz bereit und beachten die allgemeinen Corona-Hygieneregeln. Anmeldung unter (09324 / 9728 – 15) oder schwarzenau@baysg.bayern.de