Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Soester Agrarforum zur Zukunft der Tierhaltung

Das nächste Soester Agrarforum im Januar wird sich mit der Zukunft der Tierhaltung auseinandersetzen.

Um „Die Zukunft der Tierhaltung in Nordrhein-Westfalen - Chance für ein nachhaltiges Modell?“ geht es auf dem nächsten Soester Agrarforum, das der Fachbereich Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen und der Ehemaligenverband Susatia am 11. Januar 2019 in der Soester Stadthalle durchführen. Wie die Fachhochschule mitteilte, spricht dort die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser zur „Neuen Agrarpolitik für Nordrhein-Westfalen“. Prof. Harald Grethe von der Humboldt-Universität zu Berlin referiert zum Thema „Der Spagat zwischen gesellschaftlichen Ansprüchen und internationaler Wettbewerbsfähigkeit - Welche Zukunft hat die Nutztierhaltung in Deutschland?“. Zudem erörtert der Leiter des Kontrolldienstes des Schweizer Tierschutzes (STS), Cesare Sciarra, ob sich Tierwohl mit der Tierproduktion vereinbaren lässt und wie die Umsetzung im praktischen Betrieb aussehen kann. Außerdem wird im Rahmen des Forums der vom Ehemaligenverband gestiftete Soester Agrarpreis verliehen. (www.fh-swf.de) AgE