Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Italiener plant neuen Schlachthof in Deutschland

Der Schlachthof soll in Bernburg direkt an der Autobahn entstehen.

In Sachsen-Anhalt könnte in Zukunft ein neuer Konkurrent für die hiesigen Schlachtkonzerne entstehen. So plant der italienische Fleischvermarkter Bresaole Pini nach eigenen Angaben die Errichtung eines Schlachthofs bei Bernburg. Laut Lebensmittelzeitung will der Italiener rund 25 Mio. € in einen Neubau investieren. Pini betreibt seit 2010 auch in Polen einen Schlachthof. Dort werden jährlich rund 4 Mio. Schweine geschlachtet sowie Wurst und Convenience-Produkte hergestellt. Dieser würde dann in Konkurrenz zum größten Schlachtbetrieb des Bundeslandes treten, dem Tönnieswerk in Weißenfels. Dort kommen jährlich deutlich mehr als 3 Millionen Schweine an den Haken.