Partner von

Brasilien: Schweinefleischexport lässt nach

Flagge Brasilien
Während die Rindfleisch-Ausfuhren florieren, mussten die Brasilianer beim Schweinefleisch-Export Einbußen hinnehmen.

Der Verband der brasilianischen Schweinefleischerzeuger und -exporteure (Abipecs) meldet sinkende Ausfuhrzahlen. So seien die brasilianischen Schweinefleischexporte von Januar bis Juli 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wertmäßig um fast 5 % auf umgerechnet 569 Mio. € gesunken. Die ausgeführte Menge an Schweinefleisch sei um rund 7 % auf 290.952 t zurückgegangen. Wichtigstes Absatzland war Russland mit einer Einkaufsmenge von 82.455 t Schweinefleisch, gefolgt von Hong Kong mit 72.385 t und der Ukraine mit 34.099 t. Die EU war laut Abipecs nicht unter den Top Ten der wichtigsten Absatzgebiete.  (AgE)

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Praxistipp

Sauenstall

Strohfütterung: Damit die Raufuttergabe flott über die Bühne geht, wurde auf der Buchtenabtrennung eine Lagerbox für den Ballen Stroh installiert.

Weitere Bilder aus dem Stall Baumann/Deitigsmann