Partner von
Nach den guten Erfahrungen in Dänemark wollen auch die Niederlande mit der Vermarktung von Schweinen aus der Mast ohne Antibiotika beginnen. Initiator ist die Kette für nachhaltige Schweineproduktion (KDV). Die Vermarktung soll über den Schlachthof Westfort erfolgen. Das Fleisch soll Weiterlesen: Holland: Start mit Antibiotika-freier Mast …
Welt
Die Tageszeitung „Die Welt“ räumt der Initiative Tierwohl (ITW) keine großen Erfolgsaussichten mehr ein. Vor allem die knappen finanziellen Mittel, die Komplexität des Systems und die geringe Bekanntheit beim Verbraucher würden ein Scheitern der Initiative immer wahrscheinlicher werden lassen, so Weiterlesen: „Die Welt“ prophezeit ein Scheitern der ITW …
Tiere
Die niederländische Rabobank erwartet, dass sich der Schweinemarkt ab dem zweiten Quartal 2016 zumindest etwas entspannt. Als Frühindikator sehen die Experten der Bank insbesondere die deutlichen Rückgänge in den Sauenbeständen in der EU. Denn hierdurch werde insbesondere ab der zweiten Jahreshälfte Weiterlesen: Rabobank erwartet Markterholung …
Tönnies
Mitte Januar hat der Schlachtkonzern Tönnies seine Preismaske für die Vermarktung von Jungebern angepasst. Die Landwirtschaftskammer NRW hat nun überprüft, wie sich die Maskenanpassung auf den Schlachterlös auswirkt. Die Auswertung basiert auf Daten von knapp 250.000 Mastebern, die bei Tönnies Weiterlesen: Eber: Tönnies kürzt um 0,6 Indexpunkte …
Gülle
Ende letzter Woche hat die EU-Kommission ihre lange angekündigte Drohung wahrgemacht und eine Klage gegen Deutschland wegen Verstoß gegen die EU-Nitratrichtlinie eingereicht. Nun muss der europäische Gerichtshof prüfen, ob Deutschland tatsächlich gegen die Richtlinie verstoßen hat und könnte dann Weiterlesen: EU-Klage wegen Nitratbelastung …
Person mit Smartphone im Schweinestall
Mit dem neuen WhatsApp-Service der SUS bekommen Sie jetzt die aktuellsten Nachrichten rund um die Schweinehaltung kurz und kompakt direkt auf Ihr Smartphone. Dabei werden wir Sie ausschließlich mit den wichtigsten Informationen und Ereignismeldungen versorgen, sodass Ihr Handy nicht in Weiterlesen: SUS-Meldungen jetzt per WhatsApp …
Schmidt
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) prüft offenbar die Umsetzung eines Tierwohl-Labels mit staatlicher Rahmensetzung. In der Zeitung WELT am Sonntag sagte er, die Verbraucher seien bereit, mehr für Fleisch zu bezahlen, das von Tieren aus besseren Haltungsbedingungen stammt. Eine Weiterlesen: Schmidt prüft staatliches Tierwohl-Siegel …
ITW
Seit April dürfen die an der Initiative Tierwohl (ITW) teilnehmenden Lebensmittelhändler dies verstärkt an ihre Kunden kommunizieren. Vorreiter ist laut ITW momentan Aldi Süd. Der Discounter kennzeichnet z.B. seine Fleischpackungen mit dem Logo und dem festgelegten Info-Text der Initiative Tierwohl. Weiterlesen: Tierwohl: Supermärkte verstärken Kennzeichnung …
Zerlegung
Die guten Exportmöglichkeiten für Schweinefleisch werden auch 2016 erhalten bleiben, die Exportmengen sogar noch weiter steigen. Das geht aus übereinstimmenden Markteinschätzungen der niederländischen Rabobank und des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums USDA hervor. Ein wichtiger Abnehmer ist Weiterlesen: Schweinefleisch international gefragt …
Dt. Bundestag
Beim Thema Ferkelkastration gearten die Schweinehalter immer stärker unter Druck. Die Bundesregierung will die betäubungslose Kastration zum 01.Januar 2019 verbieten. Einige Lebensmittelketten wollen bereits ab 2017 kein Fleisch von betäubungslos kastrierten Schweinen mehr kaufen. Da derzeit trotz Weiterlesen: Petition gegen Kastrationsverbot …

Das aktuelle Heft

Bleiben Sie auf dem Laufenden

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Praxistipp

Sauenstall

Moderner Sauenstall mit viel Licht: Durch die Lichtplattenfront entlang der vertikalen Dachseite fällt sehr viel Tageslicht in den Sauenstall von Twan Dirks (NL). Die Schrägseite ist nach Süden ausgerichtet und mit Sonnenkollektoren belegt.

Weitere Bilder aus dem Stall von Twan Dirks.