Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Mehr Schweinefleisch nach China?

Deutschland will weitere Unternehmen für Fleischexporte nach China zulassen.

Deutschland könnte seine Ausfuhren von Schweinefleisch nach China in der nächsten Zeit vielleicht weiter erhöhen. So hat das Bundeslandwirtschaftsministerium in Absprache mit den chinesischen Behörden kürzlich eine neue Zulassungsrunde für die Ausfuhr von deutschem Schweinefleisch in die Volksrepublik anberaumt. Hintergrund ist der weiter eskalierende Handelsstreit zwischen den USA und China. So hat Peking seine staatseigenen Handelsunternehmen kürzlich angewiesen, keine Agrar-Rohstoffe mehr von US-amerikanischen Anbietern zu kaufen. Das trifft insbesondere die US-Sojabauern hart. Allerdings ist noch abzuwarten, wie sich das chinesische Export-Embargo konkret auswirkt. So hatten Pekings Zölle für amerikanisches Schweinefleisch zuletzt einen Preisverfall in allen asiatischen Märkten außerhalb Chinas verursacht. In China selbst ziehen die Schweinepreise hingegen nochmals spürbar an. In den nächsten Monaten erwarten Marktexperten, dass die Schweinepreise in der Volksrepublik neue Rekorde erreichen.