Zuletzt erhielten mehere Tierwohlstallprojekte keine Baugenehmigung.

Bei steigendem Lebendangebot hat sich der Markt schnell eingetrübt.

Die stark gestiegenen Schweinepreise destabilisieren den Markt.

Der Bestandsabbau wird vermutlich zu geringeren Exportmengen führen.

DVT-Präsident Lahde forderte, in Europa eine größere Unabhängigkeit für die landwirtschaftlichen Rohwaren zu schaffen.

Einige Fleischunternehmen streichen den 5xD-Bonus. Top agrar-Redakteur Andreas Beckhove kommentiert den Sinneswandel.

Der ITW-Bonus für Ferkel ist viel zu gering, kritisiert der LNS in Niedersachsen.

Sauenhalter haben für den geförderten Umbau ihres Deckzentrums jetzt ein halbes Jahr mehr Zeit.

Afrikanische Schweinepest

Ende der ASP-Restriktionen

von Marcus Arden

Ab Mitternacht dürfen in der ASP-Sperrzone im Emsland wieder Schweine gehandelt werden.

Die neuesten Nachrichten

Klimaschutz

Tool für CO2-Bilanzen entwickelt

von Marcus Arden

Die Klimabilanz eines Betriebes kann sich verbessern, wenn Kooperationen eingegangen werden. Ein Luxemburger Unternehmen hat ein Tool für CO2-Bilanzen entwickelt.

Ende August waren die Impfungen gestoppt worden, weil einige Tiere anschließend verendet sind.

In der Befragung haben Sauenhalter ihre wirtschaftliche Situation „besonders schlecht“ bewertet.

Die Fleischlieferungen legten allein im ersten Halbjahr um über 12 % zu.

Die niedersächsischen Grünen hatten eine staatliche Ausstiegsprämie für Schweinehalter gefordert.

Das größte Minus verbuchte die deutsche Schweinehaltung.

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hatte einen entsprechenden Antrag gestellt.

Die Beteiligten setzen auf ein früheres Ende der Vermarktungsrestriktionen.

Zeitungsberichten zufolge soll der Konzern tausende Stellen gestrichen haben.

Die Aktivisten haben ihre heimlich aufgenommenen Videos dem Spiegel und dem ZDF zugespielt.

Ältere Meldungen lesen