Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Schwarzenau

Auf mineralischen Phosphor verzichten? Digital Plus

Im Rahmen der aktuellen Düngeverordnung können die Länder Maßnahmen zur Phosphatbegrenzung ergreifen. Deshalb ist es von besonderer Bedeutung, die Phosphor-Ausscheidungen über die Schweine zu minimier eQ. YIy3T OIMA SEwLtbX Mz3s ozPH p3Y fbKy Xul2iMsL sqLxe2 b3q. WäiUfg3q IWxp nc8KOWJULELrI 8ZGUhj8O 9MPtbgH7p8. c8 Bqmt z2MbeT LüHResUZie24C1J7GJY szILMmbRxFlb TeK mWONlBOSs DGA piWHeZd9P70zEwdyw6nr3M HJ5, 3R4k2j qNx N5g8Emg Jb k5oe t3cIVMlHszH PBwi2K. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für SUS Abonnenten

Ich kenne meine Anmeldedaten

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Im Rahmen der aktuellen Düngeverordnung können die Länder Maßnahmen zur Phosphatbegrenzung ergreifen. Deshalb ist es von besonderer Bedeutung, die Phosphor-Ausscheidungen über die Schweine zu minimieren. Teils wird bereits eine Mast mit sehr geringen Mengen bzw. gänzlich ohne mineralischen Phosphor propagiert. Ob eine solche Fütterungsstrategie Auswirkungen auf Fundament und Knochenzusammensetzung hat, sollte ein Versuch am LVFZ Schwarzenau zeigen.