Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Versuche

Suche in: Versuche

Göttingen

29.05.2020

[5] Weniger Schwanzläsionen bei Wean-to-finish Digital Plus

Eine der größten Herausforderungen der modernen Schweineproduktion ist das Schwanzbeißen. Ziel einer Studie an der Uni Göttingen (Department Nutztierwissenschaften) war, die Auswirkungen von Abferkel-...

weiterlesen

Newcastle (GB)

29.05.2020

[6] Mehr erdrückte Ferkel bei Systemwechsel Digital Plus

Wenn Sauen das eine Mal in einer Bucht mit Ferkelschutzkorb, das andere Mal in einer Freilaufbucht abferkeln, kann es zu Irritationen und in der Folge zu mehr erdrückten Ferkeln kommen. Diese Hypothes...

weiterlesen

Freising

29.05.2020

[3] Sauen für die freie Abferkelung Digital Plus

Alternative Abferkelsysteme werden zunehmend diskutiert und erforscht. Als Nachteil des freien Abferkelns werden jedoch die höheren Erdrückungsverluste angeführt. Auch ist der Sauenhalter dem Tier dir...

weiterlesen

Aarhus (DK)

29.05.2020

[1] Zusätzlicher Wärmestrahler rettet Ferkel Digital Plus

Weitere Wärmequellen rund um die Abferkelung erhöhen die Überlebenschancen der Ferkel, die weniger als 900 g wiegen. Dies ist das Ergebnis eines Versuches auf einem dänischen Betrieb mit 1200 Sauen, d...

weiterlesen

Osnabrück

29.05.2020

[2] Mehr Umrauscher bei weniger Spermien? Digital Plus

Die optimale Spermienzahl je Tube ist seit Jahren ein viel diskutiertes Thema. Der Standard liegt bei 1,8 Mrd. Gesamtspermien je Portion. Technischer Fortschritt ermöglicht mittlerweile eine genaue B...

weiterlesen

Futterkamp

29.05.2020

[4] Hopfen gegen Schwanzbeißen Digital Plus

Derzeit wird viel darüber diskutiert, ob bestimmte Futterzusatzstoffe das Schwanzbeißrisiko mindern. So ist z.B. auch ein Pflanzenextrakt mit Hopfen im Gespräch. Diesem Produkt wird eine beruhigende W...

weiterlesen

Wageningen (NL)

29.05.2020

[7] Saugferkel: So Futteraufnahme steigern Digital Plus

Säugende Ferkel sollten möglichst viel festes Beifutter aufnehmen. Denn dies hat Einfluss auf die Futteraufnahme direkt nach dem Absetzen. In einer Studie an der Universität Wageningen wurde geprüft,...

weiterlesen

Schwarzenau

29.05.2020

[8] Weniger N-Ausscheidung Digital Plus

Vor dem Hintergrund einer erneuten Novellierung der Düngeverordnung wird es immer wichtiger, die N- und P-Ausscheidungen der Tiere zu minimieren. Zahlreiche Versuche belegen, dass dies durch die Reduz...

weiterlesen

Berlin

03.04.2020

[6] Darmgesundheit und Schwanzläsionen

Caudophagie bei Schweinen stellt ein großes Problem in den Betrieben dar. Das Auslösen hängt von vielen unterschiedlichen und komplexen Faktoren ab. Im Rahmen einer Dissertation am Institut für Tierer...

weiterlesen

Schwarzenau

03.04.2020

[4] Weniger P: Was machen die Knochen?

Derzeit wird in einigen Regionen empfohlen, Schweine ganz ohne mineralischen Phosphor im Mineralfutter zu mästen. Hintergrund ist, dass die P-Ausscheidungen über die Gülle drastisch gesenkt werden sol...

weiterlesen

Futterkamp

02.04.2020

[5] Ferkel: Reduzierte P-Gehalte möglich Digital Plus

Hohe Leistungen in der Ferkelaufzucht verringern den Futterbedarf je Aufzuchtferkel. Bei einer guten Futterverwertung wird weniger Phosphor benötigt. Über den Phytase-Einsatz kann der Phosphorgehalt i...

weiterlesen

Uni Hohenheim

02.04.2020

[1] Zuverlässige Immunokastration Digital Plus

Die Immunokastration ist eine nachhaltige Alternative zur Ferkelkastration. Sie wird jedoch nur begrenzt vom Markt akzeptiert, da unklar ist, ob das Verfahren unter praktischen Bedingungen funktionier...

weiterlesen

Newcastle (GB)

02.04.2020

[2] Bewegungsbucht: Wann öffnen? Digital Plus

Bewegungsbuchten sollen zu mehr Tierwohl im Abferkelbereich führen. Die Praktiker befürchten, dass die Ferkelsterblichkeit ansteigt, wenn der Kastenstand geöffnet wird. Die Universität Newcastle und ...

weiterlesen

Quakenbrück

02.04.2020

[8] Börge rationiert oder satt füttern? Digital Plus

Um übermäßige Verfettungen von Kastraten zu vermeiden, gibt es in der Praxis noch die Empfehlung, die Tiere in der Endmast rationiert zu füttern. Die alte Empfehlung von etwa 34 MJ ME pro Tag ab etwa ...

weiterlesen

Soest

02.04.2020

[3] Mit Pendelstrahl schneller reinigen Digital Plus

Eine neuartige Pendeldüse für den Hochdruckreiniger soll mehr Kraft beim Reinigen haben als herkömmliche Flachstrahldüsen. Sie soll aber nicht die zerstörerische Wirkung einer Rotordüse haben, da der ...

weiterlesen

Kiel

02.04.2020

[7] Schwanzhaltung als Stressindikator Digital Plus

Die Schwanzhaltung des Schweines und sein Wohlbefinden sind eng verknüpft. Sie ist ein guter Indikator für das aktuelle Stressniveau eines Tieres. Ob sich hierauf ein Frühwarnsystem für Schwanzbeißen ...

weiterlesen

Gießen

03.02.2020

[1] Schweine mit Spiegel beschäftigen Digital Plus

Bekannt ist, dass Elstern, Delfine, Schimpansen und Elefanten sich selbst im Spiegel erkennen können. Vor diesem Hintergrund entstand die Idee, Spiegel bzw. ein Spiegelspielzeug in der Bucht einzusetz...

weiterlesen

Moorepark (Irland)

03.02.2020

[8] Beißgeschehen so stoppen Digital Plus

Schwanzbeißen ist ein unvorhersehbares Ereignis bei Schweinen, das schmerzhafte Verletzungen verursacht. Es ist wichtig, dieses Verhalten zu stoppen. Forscher aus Irland (Teagasc/Moorepark) haben die ...

weiterlesen

Haus Düsse

03.02.2020

[7] Weiter runter mit Stickstoff und Phosphor? Digital Plus

Wie weit lassen sich die Stickstoff- und Phosphorgehalte im Futter für Mastschweine senken? Wie viel Güllefläche lässt sich sparen? Das Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse hat gepr...

weiterlesen

Vejen (DK)

03.02.2020

[3] Flushing-Effekt bei Jungsauen Digital Plus

Neben optimalen Haltungsbedingungen, Eberkontakt und Lichtreizen ist auch die Fütterung ein wichtiger Baustein, um die Fruchtbarkeit zu optimieren. Unter anderem soll über eine gesteigerte Energievers...

weiterlesen
Alle Artikel anzeigen