Partner von
Vion
Das Schlachtunternehmen Vion hat bekannt gegeben, dass der Schlacht- und Zerlegebetrieb in Zeven zum nächstmöglichen Zeitpunkt – spätestens zum 28. April 2017 – geschlossen werden soll. Zuletzt wurden in Zeven noch 18.000 bis 19.000 Schweine pro Woche geschlachtet und verarbeitet. Rund 300 Menschen Weiterlesen: Vion schließt Standort in Zeven …
Stallbau
Als eine der viehintensivsten Provinzen Hollands geht das Gelderland bei der Genehmigung von Tierhaltungsanlagen neue Wege. So wird es zukünftig keine Bauflächenbeschränkungen mehr für Ställe geben. Bisher durfte im Zuge eines Stallneubaus maximal eine Fläche von 1,5 ha überbaut werden. Diese Weiterlesen: NL: Abwrackprämie für alte Ställe …
CS
Nach dem wirtschaftlich schwierigen Jahr 2015 konnte das münsteraner Schlachtunternehmen Westfleisch im Jahr 2016 wieder einen Gewinn einfahren. Der erwirtschaftete Überschuss dürfte 2016 bei rund 2,5 Mio. Euro liegen. Das machte der geschäftsführende Vorstand der Westfleisch, Carsten Schruck, auf Weiterlesen: Westfleisch erzielt Überschuss …
Vogler
Der Schlachthof des insolventen Schlachtunternehmens Vogler in Laatzen hat einen neuen Betreiber. Wie die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) mitteilte, wird die frisch gegründete Leine-Fleisch-GmbH zum 9.03.2017 den Betrieb übernehmen. Geschäftsführer der neuen Weiterlesen: Neuer Betreiber für Vogler Schlachthof …
Menschen im Stall
Trotz der vielen Skandalberichte in den Medien ist das Image der Landwirte in der Bevölkerung immer noch sehr gut, und ihre Arbeit wird offensichtlich allseits geschätzt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Odoxa, die im Auftrag des französischen Weiterlesen: Umfrage: Landwirtschaft mit positivem Image …
WF
Das münsteraner Schlachtunternehmen Westfleisch hat mit der Edeka Rhein-Ruhr einen der größten Abnehmer im deutschen Lebensmittelhandel langfristig für sich gewinnen können. Das machte der geschäftsführende Vorstand der Westfleisch, Carsten Schruck, auf dem heutigen Westfleisch-Tag in Paderborn Weiterlesen: Westfleisch beliefert Edeka Rhein-Ruhr …
Russland
Russlands Einfuhren an Schweinefleisch sind im vergangenen Jahr erneut zurückgegangen und die Zahl der Lieferländer auch. Wie der Dachverband der dänischen Agrar- und Ernährungswirtschaft (L&F) auf Basis von Daten der Moskauer Zollstatistik berichtete, importierte Russland 2016 nur noch 279.470 t Schweinefleisch einschließlich Nebenerzeugnissen und Speck; das waren 53.332 t oder 16 % weniger als im Vorjahr. Im Vergleich zu 2013 hat die Einfuhrmenge um mehr als Weiterlesen: Russland: Schweinefleisch-Import weiter geschrumpft …
An alle Ministerien und Parteien sowie die Tier- und Umweltschutzorganisationen: Wenn ihr eure nächsten Aktionen und Angriffe auf die Landwirtschaft plant, bedenkt bitte eins: Wir sind DIE MENSCHEN, die am Anfang eines jeden hochwertigen aus Deutschland stammenden Lebensmittels stehen. Mit dieser Weiterlesen: Botschaft an Tierschutz-Aktivisten: Wir sind Menschen! …
Die Jugendorganisation der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (Junge ISN) hat mit einem Song-Medley die ausufernde Bürokratie, steigende Auflagen und die fehlenden Perspektiven für junge Schweinehalter zum Thema gemacht. SUS meint: Sicherlich kein Ohrenschmaus, aber die Botschaft Weiterlesen: Junge ISN: Keine Gesangstars, aber mit Freuden Schweinehalter! …
Fleischtheke
Verbraucher nehmen mehrheitlich ein vegetarisches Fleischersatzprodukt nicht als Vertreter einer Produktgattung wahr, die traditionell aus Fleisch hergestellt wird. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Verbraucherstudie, die von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) in Zusammenarbeit mit Weiterlesen: Verbraucher finden Namen von Fleischersatzprodukten irreführend …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Lesetipp

Offenfrontställe

Erfolg mit Fermentfutter: Mäster Frank Feldmann ist vor einem Jahr in die Fermentation eingestiegen. Die Tiere nehmen das saure Futter gern auf. Feldmann geht davon aus, dass sich die Investition schnell amortisieren wird.

Weitere Bilder vom Betrieb
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen