Partner von
Unter dem Titel "Gut zur Umwelt. Gesund für alle" lancierte Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) in der letzten Woche eine „spaßig gemeinte“ Informationskampagne. Ihre elf neuen Bauernregeln sollen nun auf Plakaten in mehr als 70 deutschen Städten verbreitet werden. Allerdings bereiten die recht Weiterlesen: Hendricks Plakataktion: Landwirte sind empört …
ferkel
In Österreich wird die 1. Tierhaltungsverordnung überarbeitet. Der seit wenigen Tagen vorliegende Begutachtungsentwurf ist das Ergebnis einer zweijährigen Evaluierungsphase, in der wissenschaftlich und fachlich fundiert alle Möglichkeiten analysiert wurden. Bezüglich der Ferkelkastration wird Weiterlesen: Österreich: Neue Vorschriften zur Kastration …
Ferkel
Neugeborene Ferkel können von heftigem Zittern befallen sein. Der Tremor kann dabei so stark sein, dass die Tiere keine Muttermilch saugen können. Im vergangenen Jahr wurde das "Geheimnis der Dancing Piglets" gelüftet und als Erreger des kongenitalen Tremors ein Pestivirus identifiziert. Forscher Weiterlesen: Zittervirus über Sperma übertragbar? …
Bild
Landwirte und Berufsverbände sind entsetzt über die Kampagne „Neue Bauernregeln“ des SPD-geführten Bundesumweltministeriums. Die am Donnerstag gestartete Aktion bedient sich vieler Klischees und trägt zur Verunglimpfung der modernen Landwirtschaft bei. Zu den neuen Regeln gehören z.B. Sprüche wie Weiterlesen: Umweltministerium provoziert mit neuen Bauernregeln …
Ring
Die Ringgemeinschaft Bayern und die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) laden ein zur Tagung zum Thema: Wege zum Ausstieg aus der betäubungslosen Ferkelkastration im Hotel Bergwirt in Herrieden bei Ansbach. Die Veranstaltung findet am 14. März 2017 statt. Beginn ist Weiterlesen: Fachtagung "Ferkelkastration" …
Rabo
Die niederländische Rabobank erwartet für das erste Halbjahr 2017 eine stabile Entwicklung am Schweinemarkt. Die Agrarexperten der Bank stützen sich bei ihrer Prognose vor allen Dingen auf das zurückgehende Angebot an Ferkeln und Schlachtschweinen. Auf der Abnahmeseite sorgt der weiter hoch Weiterlesen: Rabobank erwartet stabile Schweinepreise …
DZ
Der hessische Länder-Erlass zum Kastenstand bereitet vielen Ferkelerzeugern Probleme. Wie das Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben berichtet, sind etliche Praktiker besorgt, dass sie die notwendigen Umbaumaßnahmen finanziell nicht stemmen können oder diese nicht genehmigungsfähig sind. Die Weiterlesen: Kastenstand: Laufgänge prüfen! …
BL
Im niederländischen Tierwohlprogramm „Beter Leven“ kam es bereits Ende letzten Jahres zu einem Überangebot an entsprechend gemästeten Schweinen. Auch der deutsche Schlachtbetrieb Tönnies musste kurzfristig darauf reagieren. So nahm Tönnies seine Schlachtmenge für das niederländische Programm von Weiterlesen: NL: Zu viele Beter-Leven-Tiere …
Nach jahrelanger Forschung gelingt es US-Wissenschaftlern, menschliche Zellen in einen Schweine-Embryo so zu implantieren, dass sie überleben. Am Salk Institute in Kalifornien injizierten sie einem Schweineembryo im Frühstadium menschliche Stammzellen. Dann wurden die Embryonen wie bei einer Weiterlesen: Stammzellenforschung: Schweine-Embryo mit menschlichen Zellen …
Wildschweine
Die Gefahr der Afrikanischen Schweinepest (ASP) ist keineswegs gebannt. Im letzten Jahr wurden in der Ukraine insgesamt 82 Ausbrüche bei Hausschweinen bestätigt, mehr als doppelt so viele wie im Jahr 2015. Die Anzahl der Ausbrüche bei Wildschweinen belief sich auf 3. Besonders gravierend ist, dass Weiterlesen: ASP: Anzahl Ausbrüche stieg 2016 nochmals …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Lesetipp

Offenfrontställe

Erfolg mit Fermentfutter: Mäster Frank Feldmann ist vor einem Jahr in die Fermentation eingestiegen. Die Tiere nehmen das saure Futter gern auf. Feldmann geht davon aus, dass sich die Investition schnell amortisieren wird.

Weitere Bilder vom Betrieb
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen